Kategorien
Drucker

Anleitung: Welchen Drucker habe ich?

Um festzustellen, welchen Drucker Sie an Ihren Computer angeschlossen haben, führen Sie die folgenden Schritte aus.

  1. Wenn Sie versuchen, den Hersteller oder das Modell des Druckers zu identifizieren, finden Sie diese Informationen in der Regel auf der Vorderseite, der Rückseite oder der Unterseite des Druckers. In einigen Fällen kann die Identifikation des Druckers auch unter der Abdeckung des Druckers zu finden sein.
  2. Wenn Sie versuchen, die Schnittstelle des Druckers zu ermitteln, müssen Sie sich mit den verschiedenen Druckerschnittstellen vertraut machen.
  3. Wenn Sie keine Hersteller- oder Modellnummer des Druckers, aber eine FCC-Identifikationsnummer finden können, empfehlen wir Ihnen, eine FCC-Suche mit dieser Nummer durchzuführen. Weitere Informationen über FCC-Nummern und wie Sie nach Informationen über eine FCC-Nummer suchen können, finden Sie auf unserer FCC-Definitionsseite.

Produktliste oder Spezifikationen

Wenn Sie versuchen, alle spezifischen Informationen über Ihren Computerdrucker aufzulisten, reicht die Angabe von Hersteller, Typ und Modell des Druckers aus. Unten ist ein Beispiel dafür, wie dies aussehen kann.

Übrigens: Bei der Suche nach einem neuen Drucker können wir dieses Modell empfehlen. Es erfreut sich großer Beliebtheit und hat einen guten Preis. Der Hersteller verspricht zudem eine gute Verarbeitungsqualität.

Angebot
HP Envy Inspire 7220e Multifunktionsdrucker Tintenstrahldrucker (HP+, Drucken, Scannen, Kopieren, Fotodruck, DIN A4, 4 farbig CMYK, WLAN, Airprint) inklusive 6 Probemonate HP Instant Ink
  • HP+: smartes Drucken ist da. Mit HP+ erhalten Sie 1 zusätzliches Jahr Herstellergarantie, 6 Probemonate Instant Ink inklusive und weitere Vorteile. Mehr Informationen in der Produktbeschreibung
  • HP Envy Inspire 7220e multifunktionaler Tintenstrahldrucker, 4 farbig CMYK, Drucken, Scannen, Kopieren, Fotodruck, Duplex / Doppelseitiger Druck
  • Reibungsloser Druck von hochwertigen Fotos und Dokumenten, integrierte Fotopapierzuführung für nahtloses drucken von brillanten Fotos mit lebendigen Farben, in einer Vielzahl von Formaten

Kategorien
Drucker

Anleitung: Einen Drucker mit mehreren PCs teilen

Diejenigen, die zu Hause oder am Arbeitsplatz mehrere Computer haben, möchten vielleicht aus Gründen der Bequemlichkeit oder Kosteneffizienz einen Drucker gemeinsam nutzen.

Auf dieser Seite finden Sie verschiedene Möglichkeiten, wie Sie einen Drucker auf verschiedene Weise mehreren Computern zur Verfügung stellen können. Bevor Sie einen Drucker in einem Netzwerk freigeben, sollten Sie entscheiden, welche Konfiguration Sie verwenden möchten. Nachfolgend sind die verschiedenen Konfigurationen und ihre Vor- und Nachteile aufgeführt.

Drahtloser Drucker

Viele der heutigen Drucker (oft mittlere bis High-End-Modelle) können direkt an das Netzwerk eines Benutzers angeschlossen werden. Diese Eigenschaft verleiht diesen Druckern den entscheidenden Vorteil der Benutzerfreundlichkeit, da sie am einfachsten einzurichten und zu erkennen sind.

Tatsächlich sind Drucker mit Wireless-Fähigkeiten ab Windows Vista mehr oder weniger Plug-and-Play-fähig und können von der Textverarbeitung oder dem Internet-Browser eines Computers erkannt werden. Der einzige Nachteil dieser Konfiguration ist, dass ein drahtloses Netzwerk eingerichtet werden muss.

Sobald der Drucker konfiguriert und mit Ihrem drahtlosen Netzwerk verbunden ist, können Sie den Drucker installieren und mit jedem Ihrer Computer verbinden. Befolgen Sie die Schritte auf unserer Seite „Verbindung mit einem Netzwerkdrucker in Windows“, um den drahtlosen Drucker zu installieren.

An einen Computer oder Server angeschlossener Drucker

Die häufigste Lösung für die gemeinsame Nutzung eines Druckers (wegen der Einfachheit und des Preises) ist der Anschluss an einen Host-Computer.

Im Wesentlichen „teilt“ der Host-Computer den Drucker, indem er anderen Computern im Netzwerk erlaubt, über ein LAN (Local Area Network) oder eine Internetverbindung über ihn zu drucken.

Der Hauptnachteil dieser Methode besteht darin, dass der Host-Computer immer eingeschaltet sein muss, damit andere Rechner den Drucker verwenden können. Um über einen anderen Rechner in Ihrem Netzwerk drucken zu können, müssen Sie bereits eine Netzwerkeinrichtung bei Ihnen zu Hause sowie einen auf dem Host-Computer installierten Drucker haben.

Übrigens: Um für saubere und bakterienfreie Oberflächen auf elektronischen Geräten aller Art sorgen zu können, bedarf es neben einem geeigneten Reiniger auch ein sanftes Tuch. Dadurch werden Kratzer auf der Oberfläche vermieden.

Blum Manufaktur Screen Cleaner 1000 ml - Bildschirmreiniger - PC-Reiniger - inkl. Mikrofasertuch 30 x 30 cm - Monitorreiniger - Made in Germany
  • 🖥 𝐄𝐑𝐒𝐓𝐊𝐋𝐀𝐒𝐒𝐈𝐆: Unser hochwertig verarbeiteter Displayreiniger wurde in Deutschland nach höchsten Qualitätsstandards hergestellt. Fingerabdrücke, Staub und Verschmutzungen stellen keine Probleme dar
  • 🖥 𝐄𝐂𝐇𝐓𝐄𝐑 𝐀𝐋𝐋𝐑𝐎𝐔𝐍𝐃𝐄𝐑: Dank der schonenden Formel reinigt der Screen-Cleaner TFT-Monitore, matte Bildschirme, Computer, E-Book-Reader, Laptops, Notebooks, Tablets, Smartphones und weitere Bildschirme
  • 🖥 𝐄𝐈𝐍𝐅𝐀𝐂𝐇𝐄 𝐀𝐍𝐖𝐄𝐍𝐃𝐔𝐍𝐆: Schalte das Gerät aus, lasse es abkühlen und entferne groben Schmutz. Sprühe dann das Spray auf das Mikrofasertuch und reinige Deinen Bildschirm vorsichtig ohne Druck

Dedizierter Druckserver

Eine weitere Möglichkeit ist ein Hardware-Gerät, das als Druckerserver bezeichnet wird. Mit Druckservern können Sie eine kleine Appliance an Ihr Netzwerk anschließen, die Druckaufträge für mehrere Maschinen delegiert und in eine Warteschlange stellt.

Sie haben den Vorteil, dass sie verwendet werden können, wenn der an Ihren Drucker angeschlossene Hauptcomputer ausgeschaltet ist (Netzwerkdruckereinrichtung), aber den Nachteil zusätzlicher Kosten und Einrichtungszeit.

Kategorien
Drucker

Druckerqualität: Was beeinflusst die Druckqualität?

Die Qualität der von einem Computerdrucker erstellten Papierkopie. Im Folgenden werden einige der häufigeren Gründe für eine unterschiedliche Druckqualität aufgelistet.

Was kann die Druckqualität beeinflussen?

  1. Drucker – Jeder Drucker hat seine eigenen Druckmöglichkeiten. Bei Standarddruckern ist der Punktmatrixdrucker in der Regel der Drucker mit der niedrigsten Qualität, Tintenstrahldrucker sind in der Regel von durchschnittlicher Qualität, und Laserdrucker sind in der Regel die beste Qualität.
  2. Niedrige DPI – Der Drucker hat eine niedrige DPI.
  3. Druckmodus – Der Modus, in dem der Ausdruck erstellt wurde, kann auch die Gesamtqualität des Drucks beeinflussen. Wenn es sich beispielsweise um einen Modus mit Entwurfs-Qualität handelt, druckt der Drucker schneller, hat aber eine geringere Qualität.
  4. Verfügbarer Toner oder Tinte – Wenn der Drucker wenig Toner oder Tinte hat, kann die Qualität drastisch sinken.
  5. Verschmutzter oder defekter Drucker – Wenn der Drucker verschmutzt ist oder eine Fehlfunktion aufweist, kann dies ebenfalls die Qualität des Drucks beeinträchtigen.
  6. Bildqualität – Es ist wichtig, sich bewusst zu machen, dass beim Drucken einer Computergrafik die Qualität aus einem der unten aufgeführten Gründe möglicherweise nicht die erwartete ist.
  7. Der Drucker hat nicht genügend Farben, um die Farben im Bild zu erzeugen. Beispielsweise verfügen einige Drucker möglicherweise nur über vier verfügbare Tinten, während andere sechs oder mehr verfügbare Tinten haben können. Siehe Prozessfarbe.
  8. Das Bild ist ein Bild mit niedriger Qualität oder niedriger Auflösung.
  9. Das Bild ist zu klein oder hat zu viele Farben in einem kleinen Bereich.

Übrigens: Mit einem HP Drucker ist man stets auf dem neusten Stand der Dinge. Deshalb können wir den HP Envy Inspire 7220e empfehlen. Er verfügt über zahlreiche Funktionen und eine gute Verarbeitungsqualität.

Angebot
HP Envy Inspire 7220e Multifunktionsdrucker Tintenstrahldrucker (HP+, Drucken, Scannen, Kopieren, Fotodruck, DIN A4, 4 farbig CMYK, WLAN, Airprint) inklusive 6 Probemonate HP Instant Ink
  • HP+: smartes Drucken ist da. Mit HP+ erhalten Sie 1 zusätzliches Jahr Herstellergarantie, 6 Probemonate Instant Ink inklusive und weitere Vorteile. Mehr Informationen in der Produktbeschreibung
  • HP Envy Inspire 7220e multifunktionaler Tintenstrahldrucker, 4 farbig CMYK, Drucken, Scannen, Kopieren, Fotodruck, Duplex / Doppelseitiger Druck
  • Reibungsloser Druck von hochwertigen Fotos und Dokumenten, integrierte Fotopapierzuführung für nahtloses drucken von brillanten Fotos mit lebendigen Farben, in einer Vielzahl von Formaten

Kategorien
Drucker

Einen Drucker einrichten: Eine Installationsanleitung für alle Drucker

Ein Computerdrucker funktioniert erst, wenn Sie die mitgelieferten Treiber und Software installieren. Wenn Sie die CD für Ihren Drucker verloren haben, können Sie die Treiber für Ihren Drucker herunterladen und die Treiber zur Installation Ihres Druckers verwenden. Eine Liste von Druckerherstellern und Links zu den zugehörigen Treiberseiten finden Sie auf unserer Druckertreiberseite.

Verbinde den Drucker mit dem Computer

Schließen Sie den Drucker entweder über ein USB-Kabel, ein Parallelport-Kabel oder ein SCSI-Kabel an den Computer an und verbinden Sie dann den Netzstecker mit einer Steckdose. Heutzutage verwenden die meisten Heimcomputerdrucker ein USB-Kabel.

Wenn es sich um einen Netzwerkdrucker handelt, schließen Sie den Drucker an ein drahtloses Netzwerk oder den RJ-45-Anschluss an.

Ein Laptop-Computer funktioniert auf dieselbe Weise wie ein Desktop-Computer und kann jede der oben genannten Verbindungen verwenden, sofern sie verfügbar sind.

Benutzer von Smartphones und Tablets müssen über einen Drucker verfügen, der drahtlos oder über das Internet mit Geräten verbunden ist, um drucken zu können.

Drucker einrichten und Software installieren

Jeder Drucker sollte mit der Software geliefert werden, die zur Installation eines Druckers unter Windows oder Ihrem Betriebssystem verwendet wird.

  • Nachdem alles eingesteckt ist, schalten Sie den Computer ein.
  • Legen Sie die mit dem Drucker mitgelieferte CD ein. Wenn die CD nicht automatisch startet, öffnen Sie den Arbeitsplatz, doppelklicken Sie auf das CD-Laufwerk und klicken Sie dann auf die Datei Setup oder Install. Wenn Sie die Treiber heruntergeladen haben, führen Sie die heruntergeladene Setup-Datei aus.
  • Folgen Sie dem Installationsassistenten, und sobald die Installation abgeschlossen ist, wird Ihre Software installiert.
  • Testen Sie den Drucker, um sicherzustellen, dass er funktioniert.

Computer ohne CD-Laufwerk

Wenn Ihr Computer kein Diskettenlaufwerk hat oder Sie die CD verloren haben, können Sie die Software für Ihren Drucker von der Druckertreiberseite des Herstellers herunterladen. Sobald die Treiber heruntergeladen sind, können Sie die Datei ausführen, um die Treiber zu installieren.

Keine Treiber für mein Betriebssystem verfügbar

Neuere Betriebssysteme unterstützen möglicherweise nicht alle älteren Drucker. Beispielsweise unterstützt Windows 10 möglicherweise einen Drucker, der Jahre vor seiner Veröffentlichung hergestellt wurde, nicht. Wenn die Treiber nicht auf einer Druckertreiberseite aufgeführt sind, unterstützt Ihr Betriebssystem oder Ihre Windows-Versionen diesen Drucker nicht. Sie können versuchen, eine frühere Version von Betriebssystemtreibern zu installieren, und es könnte funktionieren. Um jedoch volle Unterstützung zu erhalten, sollten Sie sich einen neuen Drucker anschaffen.

Installieren eines Druckers nur mit den Treibern

Wenn Sie nur den Drucker und keines der zusätzlichen Softwareprogramme installieren möchten, können Sie den Druckertreiber nur installieren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen.

Wenn Sie den Drucker mit den oben genannten Schritten installiert haben, sollten diese Schritte nicht notwendig sein, es sei denn, Sie sind auf Fehler gestoßen.

  • Open the Control Panel with the printer connected and powered on.
  • In the Control Panel, double-click the Printers or Printers and Fax icon.
  • In the Printers window, click the Add a printer icon.
  • After completing the above steps, see the Windows Printer Wizard. Click Next to start the wizard.
  • Next, you have the choice of installing a Local or Network printer. If the printer connects directly to your computer, choose Local printer attached to this computer and click Next.
  • When prompted for the printer driver location, browse to the directory of your drivers or point it to the printer CD.

Testen des Druckers

Nach der Installation des Druckers können Sie unter Windows eine Seite zum Selbsttest ausdrucken, um zu überprüfen, ob der Drucker funktioniert.

Übrigens: Falls ihr Gerät nicht mehr auf dem neusten Stand ist, können wir den HP Envy Inspire 7220e empfehlen. Er erfreut sich großer Beliebtheit und ist von einem der führenden Hersteller entwickelt. Das verspricht eine gute Verarbeitungsqualität und eine lange Haltbarkeit.

Angebot
HP Envy Inspire 7220e Multifunktionsdrucker Tintenstrahldrucker (HP+, Drucken, Scannen, Kopieren, Fotodruck, DIN A4, 4 farbig CMYK, WLAN, Airprint) inklusive 6 Probemonate HP Instant Ink
  • HP+: smartes Drucken ist da. Mit HP+ erhalten Sie 1 zusätzliches Jahr Herstellergarantie, 6 Probemonate Instant Ink inklusive und weitere Vorteile. Mehr Informationen in der Produktbeschreibung
  • HP Envy Inspire 7220e multifunktionaler Tintenstrahldrucker, 4 farbig CMYK, Drucken, Scannen, Kopieren, Fotodruck, Duplex / Doppelseitiger Druck
  • Reibungsloser Druck von hochwertigen Fotos und Dokumenten, integrierte Fotopapierzuführung für nahtloses drucken von brillanten Fotos mit lebendigen Farben, in einer Vielzahl von Formaten

Microsoft Windows-Benutzer

  • Öffnen Sie die Systemsteuerung.
  • Doppelklicken Sie auf das Symbol Geräte und Drucker, Drucker oder Drucker und Fax.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Drucker, den Sie testen möchten, und klicken Sie auf Eigenschaften. Wenn Sie Ihren Drucker nicht sehen, ist Ihr Drucker nicht installiert.
  • Klicken Sie im Fenster Druckereigenschaften auf die Schaltfläche Testseite drucken.
  • Wenn der Drucker eine Testseite drucken kann, ist Ihr Drucker installiert und ordnungsgemäß eingerichtet. Wenn Sie jedoch nicht in anderen Programmen drucken können, hat das Programm, aus dem Sie versuchen zu drucken, Probleme.
Kategorien
Drucker

Anleitung: Ein Dokument oder ein Bild ausdrucken

Jede Datei und jedes Dokument sowie die Programme, mit denen sie geöffnet werden, sind unterschiedlich. Daher können wir nur einen grundlegenden Überblick über die Schritte beim Drucken geben.

Diese Schritte sind eine allgemeine Richtlinie und gelten möglicherweise nicht für das Dokument oder die Datei, die Sie drucken möchten. Dennoch haben viele Programme eine Standardmethode zum Drucken angenommen.

Schritte zum Drucken eines Dokuments, eines Bildes oder einer anderen Datei

Tipp: Bevor Sie einen der folgenden Schritte ausprobieren, sollten Sie die Verwendung der Tastenkombination Strg+P auf einem PC oder Cmd+P auf einem Apple-Computer in Betracht ziehen.

  1. Öffnen Sie das Dokument oder die Datei, die Sie drucken möchten.
  2. Suchen Sie im oberen Bereich des Programmfensters nach einem Drucksymbol, das einem der untenstehenden Symbole ähneln sollte. Wie in der Abbildung unten zu sehen ist, ähnelt jedes der Symbole einem Drucker mit einem Stück Papier.

– ODER –

  1. Öffnen Sie das Dokument oder die Datei, die Sie drucken möchten.
  2. Öffnen Sie im oberen Teil des von Ihnen verwendeten Programmfensters oder Browsers das Dateimenü, indem Sie auf Datei und dann auf Drucken aus dem Dropdown-Menü klicken.

Sobald eine der obigen Optionen abgeschlossen ist, erscheint ein Fenster mit den Druckeigenschaften, in dem Sie zusätzliche Druckoptionen festlegen können (z.B. wie viele Kopien Sie drucken möchten oder welche Seiten gedruckt werden sollen).

Wenn Sie die Optionen ausgewählt haben, klicken Sie auf Ok oder Drucken, um den Druckvorgang zu starten.

Ausgewählten Text oder Bild von einer Internet-Webseite drucken

Bei druckerfreundlichen Seiten wie Computer Hope werden beim Drucken einer Seite alle Navigationsmenüs und andere nicht wichtige Abschnitte automatisch entfernt.

Wenn Sie auf eine Webseite stoßen, die nicht druckerfreundlich ist, oder wenn Sie nur einen Abschnitt einer Seite oder eines Bildes drucken möchten, befolgen Sie die folgenden Schritte.

Tipp: Um Text- oder Bildabschnitte zum Drucken auszuwählen, kann es einfacher sein, den Text oder das Bild der Webseite zu kopieren und in ein Dokument einzufügen. Sobald die Informationen in einem einzigen Dokument zusammengefasst sind, können Sie es ausdrucken. Siehe: Wie man Text und Bilder von einer Webseite kopiert.

Eine Textauswahl ausdrucken

Alle Browser unterstützen die Möglichkeit, ausgewählten Text zu drucken. Markieren Sie den Text, den Sie auf der Seite drucken möchten, und drücken Sie Strg+P auf einem PC oder Cmd+P auf einem Apple-Computer, um die Druckoptionen zu öffnen. Wählen Sie im Fenster der Druckoptionen „Nur Auswahl“ oder „Auswahl“ aus den verfügbaren Optionen.

Hinweis: Möglicherweise müssen Sie auf Weitere Einstellungen oder Erweiterte Optionen klicken, bevor die Auswahloption angezeigt wird.

Nur ein Bild von einer Webseite drucken

Um nur ein Bild zu drucken, das auf einer Webseite enthalten ist, empfehlen wir, das Bild selbst zu öffnen. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf das Bild und wählen Sie „Bild in einer neuen Registerkarte öffnen“ oder „Bild öffnen“.

Sobald das Bild von selbst angezeigt wird, drücken Sie Strg+P auf einem PC oder Cmd+P auf einem Apple-Computer, um den Druckvorgang zu starten. Sie können diese Schritte jetzt auf dem Bild unten ausprobieren.

Wenn ich drucke, wird in eine Datei gespeichert und nicht gedruckt.

Auf einem Computer können mehrere Drucker installiert sein. Einige Drucker, die möglicherweise installiert sind, können als Datei- oder PDF-Funktion fungieren, die alles, was gedruckt wird, in einer Datei anstelle eines Druckers speichert.

Wenn Sie ein Programm mit diesen Funktionen installiert haben, wurde möglicherweise Ihr Standarddrucker geändert. Wenn Sie drucken möchten, stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Drucker auswählen, bevor Sie mit dem Drucken beginnen. Sie können den Standarddrucker auch so ändern, dass bei jedem Druckvorgang der richtige Drucker ausgewählt wird.

Ich kann nicht drucken, weil andere Druckaufträge auf den Druck warten.

Wenn der Drucker nicht eingeschaltet, online oder bereit ist, werden alle Druckaufträge an eine Druckerwarteschlange geschickt und warten, bis der Drucker bereit ist. Sobald der Drucker bereit ist, sollten alle verfügbaren Druckaufträge wieder aufgenommen werden. Wenn die Druckaufträge nicht fortgesetzt werden, ist der Drucker entweder nicht bereit oder es gibt ein anderes Problem. Sie können auf ein Problem hin testen, indem Sie entweder den Druckauftrag neu starten, alle anderen Druckaufträge abbrechen und es dann erneut versuchen.

Hinweis: Wenn Sie versuchen, auf einem Netzwerkdrucker zu drucken, können Sie nur dann drucken, wenn der Drucker online ist. Wenn der Drucker ausgeschaltet ist, nicht mit dem Netzwerk verbunden ist oder ein anderes netzwerkbezogenes Problem vorliegt, wird der Drucker als offline angezeigt.

Übrigens: Mit einem Drucker von HP legt man sich ein Gerät zu, das von einem der Branchenführer hergestellt wird und sich großer Popularität erfreut. Deshalb können wir den Envy Inspire 7220e weiterempfehlen, da er über ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis verfügt.

Angebot
HP Envy Inspire 7220e Multifunktionsdrucker Tintenstrahldrucker (HP+, Drucken, Scannen, Kopieren, Fotodruck, DIN A4, 4 farbig CMYK, WLAN, Airprint) inklusive 6 Probemonate HP Instant Ink
  • HP+: smartes Drucken ist da. Mit HP+ erhalten Sie 1 zusätzliches Jahr Herstellergarantie, 6 Probemonate Instant Ink inklusive und weitere Vorteile. Mehr Informationen in der Produktbeschreibung
  • HP Envy Inspire 7220e multifunktionaler Tintenstrahldrucker, 4 farbig CMYK, Drucken, Scannen, Kopieren, Fotodruck, Duplex / Doppelseitiger Druck
  • Reibungsloser Druck von hochwertigen Fotos und Dokumenten, integrierte Fotopapierzuführung für nahtloses drucken von brillanten Fotos mit lebendigen Farben, in einer Vielzahl von Formaten

Wenn Sie immer noch nicht drucken können

Einige Programme (oft nur ältere) können auch den Druckbildschirm der Tastatur oder die prt scrn-Taste zum Drucken verwenden. Wenn Ihr Programm mit den vorherigen Schritten nicht funktioniert, versuchen Sie, diese Taste zu drücken, um das Dokument oder die Datei zu drucken.

Wenn Sie schließlich die Druckoption finden können, sie aber ausgegraut ist oder Sie einen Fehler erhalten, haben Sie wahrscheinlich Probleme mit dem Drucker oder seinen Treibern.

Hinweis: In einigen seltenen Situationen hat ein Programm möglicherweise keine Druckoption. Wenn dies der Fall ist, versuchen Sie, die zu druckenden Informationen in ein Dokument in einem anderen Programm zu kopieren und einzufügen und es auf diese Weise zu drucken.

Kategorien
Drucker

Anleitung: Windows Computer mit einem Netzwerkdrucker verbinden

Im Folgenden sind die Schritte aufgeführt, die für den Anschluss an einen funktionierenden Drucker in einem Netzwerk und das Drucken auf diesem erforderlich sind.

Netzwerkdrucker in Windows 10 anschließen

  1. Schalten Sie Ihren Drucker ein und stellen Sie sicher, dass er mit dem Netzwerk verbunden ist.
  2. Öffnen Sie die Systemsteuerung
  3. Klicken Sie auf den Link Hardware und Sound.
  4. Klicken Sie unter Geräte und Drucker auf den Link Gerät hinzufügen.
  5. Lassen Sie Windows nach dem Drucker suchen, wählen Sie den Drucker aus und klicken Sie auf Weiter. Wenn der Drucker nicht aufgelistet ist, klicken Sie auf Der gewünschte Drucker ist nicht aufgelistet und überspringen Sie den Vorgang, um den Drucker über den Namen oder die TCP/IP-Adresse hinzuzufügen.

Wenn Sie den Namen des Druckers kennen, wählen Sie Einen freigegebenen Drucker nach Namen auswählen und geben Sie den Pfad zu dem Drucker ein. Bei einem Netzwerk mit dem Namen hope und einem Drucker mit dem Namen hp wäre der Netzwerkpfad z.B: \\\hope\hp.

Wenn Sie den Pfad des Druckers nicht kennen, aber die IP-Adresse des Druckers haben, wählen Sie Drucker über TCP/IP-Adresse oder Hostname hinzufügen.

Klicken Sie auf Weiter.

  1. Falls Windows während der Installation nach Treibern fragt, zeigen Sie auf den Speicherort Ihrer Druckertreiber. Wenn Sie keine Treiber haben, besuchen Sie unseren Abschnitt Druckertreiber, um Links zu allen Druckertreibern zu finden.

Netzwerkdrucker in Windows 8 anschließen

  1. Schalten Sie Ihren Drucker ein und stellen Sie sicher, dass er mit dem Netzwerk verbunden ist.
  2. Öffnen Sie die Systemsteuerung
  3. Klicken Sie auf Hardware und Ton.
  4. Doppelklicken Sie auf das Symbol „Drucker hinzufügen“.
    Wählen Sie Netzwerk-, Drahtlos- oder Bluetooth-Drucker hinzufügen und klicken Sie auf Weiter.
  5. Lassen Sie Windows nach dem Drucker suchen, wählen Sie den Drucker aus und klicken Sie auf Weiter. Wenn der Drucker nicht aufgelistet ist, klicken Sie auf Der gewünschte Drucker ist nicht aufgelistet und überspringen Sie das Hinzufügen von Drucker nach Name oder TCP/IP-Adresse.
  6. Wenn Sie den Namen des Druckers kennen, wählen Sie Einen freigegebenen Drucker nach Namen auswählen und geben Sie den Pfad zu dem Drucker ein. Bei einem Netzwerk mit dem Namen hope und einem Drucker mit dem Namen hp wäre der Netzwerkpfad z.B: \\\hope\hp.

Wenn Sie den Pfad des Druckers nicht kennen, aber die IP-Adresse des Druckers haben, wählen Sie Drucker über TCP/IP-Adresse oder Hostname hinzufügen.

Klicken Sie auf Weiter.

  1. Falls Windows während der Installation nach Druckertreibern fragt, zeigen Sie auf den Speicherort Ihrer Treiber. Wenn Sie keine Treiber haben, besuchen Sie unseren Abschnitt Druckertreiber, um Links zu allen Druckertreibern zu finden.

Netzwerkdrucker in Windows Vista und 7 anschließen

  1. Schalten Sie Ihren Drucker ein und stellen Sie sicher, dass er mit dem Netzwerk verbunden ist.
  2. Öffnen Sie die Systemsteuerung
  3. Klicken Sie auf Hardware und Ton.
  4. Doppelklicken Sie auf das Symbol „Drucker hinzufügen“.
    Wählen Sie Netzwerk-, Drahtlos- oder Bluetooth-Drucker hinzufügen und klicken Sie auf Weiter.
  5. Lassen Sie Windows nach dem Drucker suchen, wählen Sie den Drucker aus und klicken Sie auf Weiter. Wenn der Drucker nicht aufgelistet ist, klicken Sie auf Der gewünschte Drucker ist nicht aufgelistet und überspringen Sie das Hinzufügen von Drucker nach Name oder TCP/IP-Adresse.

Wenn Sie den Namen des Druckers kennen, wählen Sie Einen freigegebenen Drucker nach Namen auswählen und geben Sie den Pfad zu dem Drucker ein. Bei einem Netzwerk mit dem Namen hope und einem Drucker mit dem Namen hp wäre der Netzwerkpfad z.B: \\\hope\hp.

Wenn Sie den Pfad des Druckers nicht kennen, aber die IP-Adresse des Druckers haben, wählen Sie Drucker über TCP/IP-Adresse oder Hostname hinzufügen.

Klicken Sie auf Weiter.

  1. Falls Windows während der Installation nach Druckertreibern fragt, zeigen Sie auf den Speicherort Ihrer Treiber. Wenn Sie keine Treiber haben, besuchen Sie unseren Abschnitt Druckertreiber, um Links zu allen Druckertreibern zu finden.

Anschließen von Netzwerkdruckern unter Windows 2000 und XP

  1. Schalten Sie Ihren Drucker ein und stellen Sie sicher, dass er mit dem Netzwerk verbunden ist.
  2. Öffnen Sie die Systemsteuerung
  3. Doppelklicken Sie auf das Symbol Drucker oder Drucker und Faxgeräte.
  4. Doppelklicken Sie auf das Symbol Drucker hinzufügen.
    Klicken Sie im Druckerassistenten auf die Schaltfläche Weiter, um zu beginnen.
  5. Wählen Sie entweder einen Netzwerkdrucker oder einen an einen anderen Computer oder Netzwerkdrucker angeschlossenen Drucker und klicken Sie auf Weiter. Die Option hängt davon ab, welche Version von Windows Sie verwenden.
  6. Geben Sie den Namen der Netzwerkadresse des Druckers ein. Die Adresse ist der Name des Computers und dann der Name des Druckers. Bei einem Netzwerk mit dem Namen hope und einem Drucker mit dem Namen hp wäre der Netzwerkpfad z.B: \\\hope\hp. Wenn Sie den Drucker auf einem Windows XP-Computer hinzufügen, klicken Sie auf das Symbol „Durchsuchen“, um Ihr Netzwerk zu durchsuchen und den Drucker zu finden. Wenn Sie keine Verbindung mit dem Drucker herstellen oder den Drucker nicht durchsuchen und sehen können, stellen Sie sicher, dass Sie Netzwerkrechte haben und dass eine eventuell installierte Firewall vorübergehend deaktiviert ist.
  7. Sobald der Netzwerkpfad zum Drucker eingegeben ist, klicken Sie auf Weiter.
  8. Wenn der Computer nicht über die Druckertreiber verfügt, müssen Sie diese von einer Treiberdiskette oder einem Download aus dem Internet installieren. Wenn Sie die Software oder die Treiber für Ihren Drucker nicht mehr haben, können Sie die Treiber für Ihren Drucker in unserem Abschnitt Druckertreiber finden.

Übrigens: Der HP Envy Inspire 7220e erfreut sich einer großen Beliebtheit und verspricht, dank des namhaften Herstellers, eine gute Verarbeitungsqualität und lange Haltbarkeit. Bei der Suche nach einem neuen Gerät, macht man hier sicherlich nichts verkehrt.

Angebot
HP Envy Inspire 7220e Multifunktionsdrucker Tintenstrahldrucker (HP+, Drucken, Scannen, Kopieren, Fotodruck, DIN A4, 4 farbig CMYK, WLAN, Airprint) inklusive 6 Probemonate HP Instant Ink
  • HP+: smartes Drucken ist da. Mit HP+ erhalten Sie 1 zusätzliches Jahr Herstellergarantie, 6 Probemonate Instant Ink inklusive und weitere Vorteile. Mehr Informationen in der Produktbeschreibung
  • HP Envy Inspire 7220e multifunktionaler Tintenstrahldrucker, 4 farbig CMYK, Drucken, Scannen, Kopieren, Fotodruck, Duplex / Doppelseitiger Druck
  • Reibungsloser Druck von hochwertigen Fotos und Dokumenten, integrierte Fotopapierzuführung für nahtloses drucken von brillanten Fotos mit lebendigen Farben, in einer Vielzahl von Formaten

Drucker in Windows 95, 98 oder ME anschließen

  1. Schalten Sie Ihren Drucker ein und stellen Sie sicher, dass er mit dem Netzwerk verbunden ist.
  2. Öffnen Sie die Systemsteuerung
  3. Doppelklicken Sie auf Drucker
  4. Doppelklicken Sie auf das Symbol „Drucker hinzufügen“.
    Klicken Sie auf Weiter, um den Assistenten zum Hinzufügen eines Druckers zu starten.
  5. Wählen Sie Netzwerkdrucker und klicken Sie auf Weiter.
    Geben Sie den Netzwerkpfad für den Drucker ein. Bei einem Netzwerk mit dem Namen hope und einem Drucker mit dem Namen hp wäre der Netzwerkpfad z.B: \\\hope\hp.
  6. Wenn der Computer nicht über die Druckertreiber verfügt, müssen Sie diese von einer Treiberdiskette oder einem Download aus dem Internet installieren. Wenn Sie die Software oder die Treiber für Ihren Drucker nicht mehr haben, können Sie die Treiber für Ihren Drucker in unserem Abschnitt Druckertreiber finden.
Kategorien
Drucker

Foto Scanner Test: Die 7 besten Scanner für Photos

Sowohl Fotofreunde als auch Familienarchivare wenden sich häufig an Fotoscanner, um ihre Abzüge und Filme zu digitalisieren. Die meisten dieser Scanner bieten fotofreundliche Funktionen, wie hohe Auflösung und die Möglichkeit, zusätzlich zu den Fotoabzügen auch Dias und Negative zu scannen. Viele enthalten Software, die bei der Retusche von Scans und der Entfernung von Kratzern hilft.

Obwohl sie auf das Scannen von Fotos ausgerichtet sind, können die meisten Fotoscanner auch für das allgemeine Scannen verwendet werden, und einige enthalten Software zur optischen Zeichenerkennung (OCR). Dies ist ein Nischensegment des Hardwaremarktes; Sie werden relativ wenige Modelle von Fotoscannern auf dem Markt sehen, und sie haben in der Regel eine sehr lange Haltbarkeit.

Die 7 besten Fotoscanner 2022

AngebotBestseller Nr. 1
Epson Perfection V600 Photo Scanner (Event Manager, Copy Utility Adobe Photoshop) schwarz/silber
  • Bseonderheiten: Flachbett-Scanner; Auflösung: 6.400dpi (horizontal x vertikal); Optical Resolution: Main 6.400dpi x Sub 9.600dpi
  • Schnittstelle: USB 2.0 Typ B
  • Scannen ohne Wartezeit und unnötigen Verbrauch dank Epson ReadyScan-LEDTechnologie; Frischen Sie Filme und Fotos mit der Digital ICE-Technologie wieder auf
Bestseller Nr. 2
Plustek Foto Scanner - ePhoto Z300, German Design Award 2018, Scannt 4x6 Foto in 2sec, Automatische Ausrichtung und Zuschnitt mit CCD Sensor. Unterstützt Mac und PC
  • Der ePhoto Z300 scannt auf Fotopapier entwickelte oder gedruckte Bilder, jedoch kein richtiges Filmmaterial, wie z.B. Dias oder Negative. Zum Scannen von Dias und Negativen empfehlen wir einen Filmscanner aus der Plustek OpticFilm-Reihe.
  • Schnell und einfach, 2 Sekunden für ein 3x5 / 4x6 Foto und 5 Sekunden für ein 8x10 Fotoformat. Sie können auf einfache Weise etwa 1000 Fotos an einem Nachmittag in digitale Dateien konvertieren und mit Ihrer Familie oder Freunden teilen.
  • Effizienter als ein Flachbettscanner. Legen Sie einfach die Fotos einzeln ein und scannen Sie diese. Das macht den ePhoto wesentlich effizienter als einen Flachbettscanner.
AngebotBestseller Nr. 3
Rollei PDF-S 240 SE - Multiscanner für Fotos, Dias und Negative, sekundenschneller Scanvorgang, inkl. Bildbearbeitungssoftware - Schwarz
  • Fotogrößen: 9 x 13 cm, 10 x 15 cm und 13 x 18 cm - Bilder ohne Computer scannen
  • 2,4 Zoll (6,1 cm) TFT-LCD Farbmonitor und Mini USB 2.0-Anschluss
  • Einfache Handhabung und sekundenschneller Scanvorgang und 2-in-1 Speicherkartenslot (SD/SDHC/MMC)
Bestseller Nr. 4
Somikon Foto Scannen: 3in1-Stand-Alone-Foto-, Dia- & Negativscanner mit 14-MP-Sensor, Akku (Photoscanner)
  • Ideal für Dias, Negative, Fotos, Zeitungsausschnitte u.v.m. • Scannt eingeklebte Fotos direkt im Album • Digitalisiert ganz ohne Computer • Helle LEDs für optimale Ausleuchtung • Großes Farb-Display für volle Scan-Kontrolle
  • Autarker 3in1-Scanner SD-1600 für Fotos, Dias und Negative • Auch für Pocketfilm (Typ 110) und Instamaticfilm (Typ 126) (Halter für Typ 110 und Typ 126 bitte dazu bestellen) • Hochauflösender CMOS-Sensor mit 14 Megapixeln • Speicherformat: JPG • Automatische Anpassung der Farbbalance • Bildübertragung per USB an PC, Notebook und sogar TV mit USB-Anschluss • Automatisches Stand-by nach 3 Minuten sowie Abschaltung nach 6 Minuten ohne Nutzung
  • Scannt durch einfaches Aufsetzen: perfekt z.B. für eingeklebte Fotos im Album und Zeitungsausschnitte • Scannt ohne Computer: speichert auf SD(HC)-Karte bis 32 GB (bitte dazu bestellen) • Auflösung Dia- und Film-Scans: 4416 x 2944 Pixel, Foto-Scans: 3280 x 2208 Pixel • Optimal beleuchtet: 3 weiße LEDs für Negativ-Scans, 24 weiße LEDs für Foto-Scans • Großes LCD-Farb-Display mit 6 cm Diagonale (2,4")
AngebotBestseller Nr. 5
Epson FastFoto FF-680W Scanner (Scannt 10 x 15 Foto in einer Sekunde, bis DIN A4, beidseitiger Scan, automatische Ausrichtung, Zuschnitt und Optimierung, Bilder einfach speichern)
  • Schneller Scanner mit automatischem Einzug - Scannen von bis zu 30 Fotos in 30 Sekunden
  • Einfache Stapelverarbeitung von Fotos, Automatisches Zuschneiden, Drehen und Optimieren von Farben und Kontrast
  • Dateigrößen je nach Verwendungszweck - Erstellt JPEGs zum Teilen oder große TIFFs für optimale Bildqualität
AngebotBestseller Nr. 6
Plustek ePhoto Z300 Fotoscanner (600 x 600 dpi, USB) mit Einzugssensor
  • Der ePhoto Z300 scannt auf Fotopapier entwickelte oder gedruckte Bilder, jedoch kein richtiges Filmmaterial, wie z.B. Dias oder Negative. Zum Scannen von Dias und Negativen empfehlen wir einen Filmscanner aus der Plustek OpticFilm-Reihe.
  • Der einfachste Weg um Fotos und Dokumente zu scannen. Unterstützt 3x5, 4x6, 5x7, 8x10 Fotoformate und A4, sowie Letter Papierformate.
  • Schnell und einfach, 2 Sekunden für ein 4x6 Foto und 5 Sekunden für ein 8x10 Fotoformat. Sie können auf einfache Weise etwa 1000 Fotos an einem Nachmittag in digitale Dateien konvertieren.
AngebotBestseller Nr. 7
EPSON B11B224401 Perfection V850 Pro Scanner (Vorlagen, Dias und Filmnegative scannen) schwarz/silber
  • Scannen in professioneller Qualität
  • Wechselt zwischen 6400 dpi für Dias und Filme und 4800 dpi für Fotos
  • Eine Sekunde Aufwärmzeit und zwei Filmhalterungen

Pritschen: Die Regel für das Scannen von Fotos

Ein Merkmal, das fast alle echten Fotoscanner gemeinsam haben, ist das Flachbettdesign. Bei diesen Scanner-Designs heben Sie einen Deckel an, um eine Glasplatte zu belichten, auf die Sie Ihr zu scannendes Foto legen.

Wir raten Ihnen dringend davon ab, das Scannen von Fotos (oder anderen empfindlichen Originalen) durch einen Scanner mit Blatteinzug zur Gewohnheit zu machen. Das funktioniert zwar im Notfall, aber es besteht die Gefahr, dass Ihre Originale beschädigt werden, selbst wenn sie von einer Schutzhülle umgeben sind. Eine bemerkenswerte Ausnahme ist die Epson FastFoto-Reihe von Fotodruckern mit Einzelblatteinzug, von denen der neueste der FastFoto FF-680W ist. Die FastFoto-Modelle wurden speziell für das Scannen von Schuhkartons voller Fotodrucke gebaut und sind so konstruiert, dass sie die Drucke schonend behandeln.

Die richtigen Funktionen finden

Fotoscanner sind in einer breiten Palette von Preisen und Fähigkeiten erhältlich. In der Regel beschränken sich die preisgünstigen Fotomodelle auf das Scannen von Fotoabzügen. Viele leisten dabei sehr gute Arbeit, in der Regel für weniger als 100 Dollar. Ab $200 sind Scanner erhältlich, die Dias und/oder Filmnegative verarbeiten können. Solche Modelle werden mit Halterungen geliefert, in die mehrere Dias oder Negative passen und die diese während des Scannens an ihrem Platz sichern.

Die meisten Scanner bieten einfache und erweiterte Modi, die über ihren Treiber oder ihre Scan-Utilities zugänglich sind. Im Grundmodus einer Scanner-Software werden die Scan-Einstellungen in der Regel für Sie ausgewählt, während Sie im erweiterten Modus die Einstellungen anpassen können.

Viele Scannertreiber verfügen auch über Funktionen zur Staub- und Kratzerentfernung. Die Staubfunktion funktioniert manchmal gut, aber eine effektive Kratzerentfernung erfordert wirklich eine hardwarebasierte Lösung. Um dies genau zu bestimmen, suchen Sie nach der sogenannten Digital ICE-Technologie, die in der Regel in einigen hochwertigen Fotoscannern eingebaut ist.

Übrigens: Um auch ein sensibles Gerät wie einen Foto Scanner schonend reinigen zu können, empfehlen wir dir das richtige Reinigungsutensil zu benutzen. Dadurch verhinderst du Beschädigungen und kommst gleichzeitig auch an schwer erreichbare und enge Stellen ran.

Angebot
Rollei Kamera Reinigungsset Travel - Set zur Linsen-, und Objektivreinigung, inkl. Lenspen, Airblower und Mikrofaser-Tuch - Ideal für Unterwegs/Reisen - schwarz
  • Ideal zum Reinigen von Objektiven, Kameras, Filtern und Displays
  • Praktischer Reisebegleiter für unterwegs
  • Entfernt effektiv Fingerabdrücke, Fettflecken, Staub und Verschmutzungen

Reicht ein MFP aus?

Obwohl die meisten Leute, die viele Fotos scannen, einen Scanner mit einer einzigen Funktion wünschen, verfügen fast alle Multifunktionsdrucker (MFPs) über ein Flachbett, das Fotoausdrucke und anderes Material scannen kann. Die Qualität des Scannens von Fotos variiert stark, abhängig von der verwendeten Hard- und Software. Die meisten sind im Hinblick auf die Scanqualität und/oder die fotozentrischen Funktionen deutlich schlechter als Einfunktionsfotoscanner. (Siehe unsere Auswahl der besten Multifunktionsdrucker).

Einige wenige Modelle, die wir Fotolabore nennen, können zusätzlich zu Ausdrucken auch Dias und Negative scannen und verfügen über eine Vielzahl von fotozentrischen Funktionen sowie über die normalen MFP-Funktionen (Drucken, Kopieren und – in einigen Fällen – Faxen). Sie sind eine Überlegung wert, wenn Sie ein Scrapbooker oder ein Fotofreak sind, der einen vielseitigen Fotoscanner benötigt, der auch drucken und Kopien erstellen kann.

Kategorien
Drucker

Was ist ein Drucker?

Ein Drucker ist ein externes Hardware-Ausgabegerät, das die auf einem Computer oder einem anderen Gerät gespeicherten elektronischen Daten aufnimmt und eine gedruckte Kopie davon erstellt.

Wenn Sie z.B. einen Bericht auf Ihrem Computer erstellt haben, können Sie mehrere Kopien ausdrucken, um sie bei einer Mitarbeiterversammlung zu verteilen.

Drucker sind eines der beliebtesten Computer-Peripheriegeräte und werden häufig zum Drucken von Text und Fotos verwendet. Das Bild ist ein Beispiel für einen Tintenstrahl-Computerdrucker, den Lexmark Z605.

Arten von Druckern

Unten finden Sie eine Liste aller verschiedenen Arten von Computerdruckern. Die heute am häufigsten mit einem Computer verwendeten Drucker sind Tintenstrahl- und Laserdrucker.

  • 3D-Drucker
  • AIO (All-in-One)-Drucker
  • Punktmatrixdrucker
  • Tintenstrahldrucker
  • Laserdrucker
  • LED-Drucker
  • MFP (Multifunktionsdrucker)
  • Plotter
  • Thermodrucker
  • Druckerschnittstellen
  • USB-Kabel und -Anschluss

Es gibt einige verschiedene Möglichkeiten, wie ein Drucker an einen Computer angeschlossen werden und mit ihm kommunizieren kann (so genannte Schnittstellen).

Die heute am häufigsten verwendeten Verbindungsarten sind USB-Kabel (kabelgebunden) oder Wi-Fi (drahtlos). Nachstehend finden Sie eine vollständige Liste der Kabel und Schnittstellen, die für den Anschluss eines Computers an einen Drucker verwendet werden.

  • Kategorie 5
  • Firewire
  • MPP-1150
  • Parallele Schnittstelle
  • SCSI
  • Serielle Schnittstelle
  • USB
  • Wi-Fi

Was sind die Einsatzmöglichkeiten eines Druckers?

Jeder Druckertyp hat verschiedene Arten der Verwendung. Beispiele für die häufigere Verwendung von Druckern sind die folgenden.

3D-Drucker

  • Druckwerkzeuge oder Teile, die für den Bau von etwas benötigt werden.
  • Drucken Sie Ersatzteile für etwas, das zerbrochen ist.
  • Drucken Sie Spielzeug für Kinder.

Tintenstrahldrucker

  • Drucken Sie eine Kopie eines Dokuments für die Schule.
  • Bilder auf einem Fotodrucker ausdrucken.
    Quittungen für online getätigte Einkäufe ausdrucken.

Laserdrucker

  • Drucken Sie schnell Hunderte von Textdokumenten oder Seiten aus.
  • Drucken Sie Ausdrucke von beruflichen oder juristischen Dokumenten

Übrigens: Nutze den Vorteil spezieller Reiniger, um für streifenfreie Sauberkeit auf elektronischen Geräten oder Monitoren aller Art zu sorgen. Dazu gibt es Sets, in denen neben dem Reiniger auch gleich ein Tuch inbegriffen ist, durch das eine sanfte Reinigung gewährleistet wird.

Blum Manufaktur Screen Cleaner 1000 ml - Bildschirmreiniger - PC-Reiniger - inkl. Mikrofasertuch 30 x 30 cm - Monitorreiniger - Made in Germany
  • 🖥 𝐄𝐑𝐒𝐓𝐊𝐋𝐀𝐒𝐒𝐈𝐆: Unser hochwertig verarbeiteter Displayreiniger wurde in Deutschland nach höchsten Qualitätsstandards hergestellt. Fingerabdrücke, Staub und Verschmutzungen stellen keine Probleme dar
  • 🖥 𝐄𝐂𝐇𝐓𝐄𝐑 𝐀𝐋𝐋𝐑𝐎𝐔𝐍𝐃𝐄𝐑: Dank der schonenden Formel reinigt der Screen-Cleaner TFT-Monitore, matte Bildschirme, Computer, E-Book-Reader, Laptops, Notebooks, Tablets, Smartphones und weitere Bildschirme
  • 🖥 𝐄𝐈𝐍𝐅𝐀𝐂𝐇𝐄 𝐀𝐍𝐖𝐄𝐍𝐃𝐔𝐍𝐆: Schalte das Gerät aus, lasse es abkühlen und entferne groben Schmutz. Sprühe dann das Spray auf das Mikrofasertuch und reinige Deinen Bildschirm vorsichtig ohne Druck

Geschichte der verschiedenen Druckereien und ihre Arbeitsweise

Mechanischer Drucker

Der erste mechanische Drucker wurde von Charles Babbage erfunden, für die Verwendung mit der Differenzmaschine, die Babbage 1822 entwickelte.

Babbage’s Drucker verwendete Metallstäbe mit gedruckten Zeichen auf jedem Stab, um Text auf Papierrollen zu drucken, die durch das Gerät geführt wurden.

Punktmatrixdrucker

Der erste Nadeldrucker wurde 1957 von IBM entwickelt. Der erste Nadeldrucker wurde jedoch 1970 von Centronics eingeführt. Zur Erzeugung von Buchstaben und Bildern sitzt der Druckkopf, der Nadeln enthält, über einem Farbband.

Dieses Farbband liegt über einem Stück Papier. Wenn sich der Druckkopf über das Band bewegt (normalerweise horizontal), werden die Stifte in das Band gedrückt, um Tinte auf die Seite zu drucken (ähnlich wie bei einer Schreibmaschine).

Da diese Stifte eine Reihe von Punkten drucken, können Sie sehen, woher dieser Drucker seinen Namen hat.

Tintenstrahldrucker

Während die Entwicklung von Tintenstrahldruckern in den späten 1950er Jahren begann, konnten sie erst in den späten 1970er Jahren anständige digitale Bilder reproduzieren.

Diese qualitativ hochwertigeren Tintenstrahldrucker wurden von mehreren Unternehmen entwickelt, darunter Canon, Epson und Hewlett-Packard.

Tintenstrahldrucker ähneln insofern den Punktmatrixdruckern, als die von ihnen erzeugten Bilder aus Punkten bestehen. Die Punkte auf einem Tintenstrahldrucker werden jedoch auf die Seite geschossen, anstatt ein Farbband und Stifte zu verwenden.

Außerdem sind die Punkte eines Tintenstrahldruckers viel kleiner und ihre Druckgeschwindigkeit ist höher. Weitere Informationen über diesen Drucker finden Sie auf unserer Seite über Tintenstrahldrucker.

Laserdrucker

Anfang der 1970er Jahre erfand Gary Starkweather bei Xerox den Laserdrucker, indem er eines der Kopiergeräte des Modells 7000 modifizierte.

Doch erst 1984, als Hewlett-Packard den HP LaserJet einführte, wurden Laserdrucker breiter verfügbar und erschwinglich. Im folgenden Jahr führte Apple den Apple LaserWriter ein, der die PostScript-Technologie auf dem Druckermarkt einführte.

Laserdrucker sind komplexer als ihre Vorgänger. Informationen zu ihrer Funktionsweise finden Sie in unserer Definition für Laserdrucker.

3D-Drucker

Der 3D-Drucker wurde 1984 von Chuck Hull entwickelt. 3D-Drucker arbeiten, indem sie eine digitale Blaupause eines Objekts nehmen und diese Schicht für Schicht mit verschiedenen Materialien wie Kunststoff- und Metalllegierungen reproduzieren.

Weitere Informationen zu diesem Drucker finden Sie in unserer Definition des 3D-Druckers.

Kategorien
Drucker

Drucker IP Adresse finden: So geht das (einfache Anleitung)

Es gibt einige Möglichkeiten, die IP-Adresse für einen Drucker in Ihrem Netzwerk zu finden. Welche Option Sie wählen, hängt von einigen Faktoren ab, z.B. von der Art des Druckers, den Sie verwenden, oder von den Netzwerkzugangsbeschränkungen. Um fortzufahren, sehen Sie sich die folgende Liste an und wählen Sie die Option aus, die am besten zu Ihrer Situation passt.

Integrierte Konfiguration

Die Netzwerk-IP-Adresse eines Druckers kann über das integrierte Druckermenü bestimmt werden. Der Menübildschirm, auf dem sich die IP-Adresse befindet, ist von Drucker zu Drucker unterschiedlich. Folglich müssen Sie möglicherweise in der Dokumentation des Druckers nachschlagen, um die genauen Schritte zu erfahren. Die folgenden Schritte sollten Sie jedoch bei den meisten Geräten zu dem entsprechenden Abschnitt führen.

  1. Drücken Sie auf dem Drucker die Taste Menü oder Setup.
  2. Navigieren Sie mit den entsprechenden Tasten zu einer Netzwerk- oder Einrichtungsoption und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Verwenden Sie die Pfeile, um durch die verfügbaren Netzwerkoptionen zu navigieren. Wählen Sie eine Option mit dem Namen TCP/IP, IP-Adresse, Netzwerkstatus oder Wi-Fi-Status, um die IP-Adresseneinstellungen anzuzeigen.
  4. Die IP-Adresse Ihres Druckers sollte in diesem Abschnitt aufgeführt sein.

Was sind DHCP, BOOTP, EtherTalk und Handbuch?

Wenn Sie auf die Netzwerkeinrichtung Ihres Druckers zugreifen, werden Sie möglicherweise zu anderen Netzwerkkonfigurationen aufgefordert. Die folgende Liste zeigt die gebräuchlichsten Modi sowie eine kurze Beschreibung jedes einzelnen.

  • DHCP – Die gebräuchlichste Konfiguration und oft die Standardeinstellung. Wenn sie in einem Netzwerk mit DHCP eingestellt ist, werden dem Drucker seine Netzwerkeinstellungen automatisch zugewiesen, einschließlich der IP-Adresse.
  • Manuell – Wenn Sie die Netzwerkeinstellungen des Druckers manuell konfigurieren müssen, ermöglicht Ihnen die Wahl dieser Option die Eingabe Ihrer Netzwerkwerte über die Tastatur.
  • EtherTalk – Eine ältere Methode, die für Drucker verwendet wird, die über Ethernet mit AppleTalk kommunizieren.
  • BOOTP – Eine andere Host-Konfiguration, ähnlich wie und vor DHCP entwickelt.

Windows-Konfiguration

Wenn Sie versuchen, die IP-Adresse eines Druckers in Windows zu finden, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste, geben Sie Geräte und Drucker ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Suchen Sie den Drucker, dessen IP-Adresse Sie suchen, aus der Liste der angezeigten Drucker.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Drucker und wählen Sie Druckereigenschaften. In einigen Fällen wird die IP-Adresse im Feld Standorte auf der Registerkarte Allgemein angezeigt. Wenn nicht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Hinweis: Wählen Sie in Windows 10 den Drucker in der Liste aus, klicken Sie auf die Schaltfläche Verwalten und dann auf die Option Druckereigenschaften auf der linken Seite des Druckereinstellungsfensters.

  1. Klicken Sie im Fenster Druckereigenschaften auf die Registerkarte Anschlüsse. Die IP-Adresse des Druckers wird möglicherweise in der Anschlussliste angezeigt. Wenn nicht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Anschluss konfigurieren. Wenn die IP-Adresse nicht im Hauptfenster angezeigt wird, kann sie auf der Registerkarte Systeminfo neben dem DLL-Etikett stehen.

Hinweis: Wenn der Drucker, auf den Sie zugreifen, nicht im Netzwerk eingerichtet wurde (d.h. nur über ein USB-Kabel angeschlossen ist), ist die angezeigte IP-Adresse möglicherweise nicht korrekt.

Hinweis: Wenn die IP-Adresse nicht mit den obigen Schritten verfügbar ist, kann die IP-Adresse über die Druckermenüs oder die Eingabeaufforderung mit Hilfe der folgenden Schritte gefunden werden.

Eingabeaufforderung

Um die IP-Adresse Ihres Druckers über die Eingabeaufforderung zu finden, führen Sie die folgenden Schritte aus.

  1. Drücken Sie die Windows-Taste, geben Sie cmd ein und drücken Sie dann die Eingabetaste.
  2. Geben Sie in das angezeigte Befehlseingabefenster netstat -r ein und drücken Sie dann die Eingabetaste.
  3. Es wird eine Liste von Druckern und anderen an Ihren Computer angeschlossenen Geräten angezeigt.

Übrigens: Reinige deinen Drucker und andere elektronische Geräte immer mit geeignetem Reinigungsmittel. Dadurch werden Schlieren verhindert und möglichen Beschädigungen vorgebeugt.

Blum Manufaktur Screen Cleaner 1000 ml - Bildschirmreiniger - PC-Reiniger - inkl. Mikrofasertuch 30 x 30 cm - Monitorreiniger - Made in Germany
  • 🖥 𝐄𝐑𝐒𝐓𝐊𝐋𝐀𝐒𝐒𝐈𝐆: Unser hochwertig verarbeiteter Displayreiniger wurde in Deutschland nach höchsten Qualitätsstandards hergestellt. Fingerabdrücke, Staub und Verschmutzungen stellen keine Probleme dar
  • 🖥 𝐄𝐂𝐇𝐓𝐄𝐑 𝐀𝐋𝐋𝐑𝐎𝐔𝐍𝐃𝐄𝐑: Dank der schonenden Formel reinigt der Screen-Cleaner TFT-Monitore, matte Bildschirme, Computer, E-Book-Reader, Laptops, Notebooks, Tablets, Smartphones und weitere Bildschirme
  • 🖥 𝐄𝐈𝐍𝐅𝐀𝐂𝐇𝐄 𝐀𝐍𝐖𝐄𝐍𝐃𝐔𝐍𝐆: Schalte das Gerät aus, lasse es abkühlen und entferne groben Schmutz. Sprühe dann das Spray auf das Mikrofasertuch und reinige Deinen Bildschirm vorsichtig ohne Druck

Router-Zugriff

Wenn Sie Zugriffsrechte auf Ihren Router haben, wie z.B. einen Router für ein Heimnetzwerk, können Sie die IP-Adresse Ihres Druckers über die Einrichtungsmenüs des Routers herausfinden.

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Router an, indem Sie einen beliebigen Webbrowser öffnen, 192.168.1.1 in die Adressleiste eingeben und die Eingabetaste drücken.
  2. Geben Sie an der Eingabeaufforderung einen Benutzernamen und ein Passwort ein. Wenn Sie Ihre Anmeldedaten vergessen haben, besuchen Sie den folgenden Link, um Ihre Anmeldedaten zurückzusetzen.
  3. Sobald Sie Zugriff haben, suchen Sie nach einer DHCP-Client-Tabelle oder nach einem Verweis auf eine Client-Liste, die oft unter dem Abschnitt Lokales Netzwerk zu finden ist. Dieser Schritt ist je nach Router-Hersteller unterschiedlich. Möglicherweise müssen Sie die Dokumentation Ihres Routers oder die Website des Router-Herstellers konsultieren.
  4. Öffnen Sie die Client-Liste und suchen Sie Ihren Drucker, um seine IP-Adresse zu ermitteln.
Kategorien
Drucker

Drucker reinigen: So geht es richtig!

Im Laufe der Zeit können Tintenstrahldrucker durch „Auslaufen“ von Tinte verschmutzt werden. Die Tinte kann sich auf wichtige Komponenten des Druckers ablagern, wodurch die Druckqualität abnimmt.

Um dem entgegenzuwirken, ist es ratsam, den Drucker regelmäßig zu reinigen.

Wir möchten dir im Folgenden zeigen, wie du hierbei am besten vorgehst. Beachte, dass die meisten moderne Drucker über eine Selbstreinigungsfunktion verfügt. Diese solltest immer nutzen, noch bevor du die nachfolgenden Schritte befolgst.

Um Ihren Drucker zu reinigen, gibt es Bereiche, auf die Sie sich konzentrieren müssen:

  • Druckköpfe
  • Druckerband
  • Tintenbehälter
  • Stabilisator

Viele Drucker enthalten die Druckköpfe auf den Tintenpatronen selbst. Um diese zu reinigen, entfernen Sie die Tintenpatronen aus dem Drucker. Nehmen Sie ein Stück Papierhandtuch, falten Sie es zu Vierteln und tragen Sie etwas Isopropylalkohol darauf auf.

Reiben Sie dann das Papiertuch vorsichtig entlang der Druckköpfe auf der Rückseite oder Unterseite der Tintenpatronen. Wenn das Papiertuch mehrmals an den Druckköpfen entlanggeführt wird, sollte es ausreichen, um den größten Teil, wenn nicht sogar die gesamte Tintenansammlung zu entfernen.

Als nächstes nehmen Sie etwas Fensterreiniger (z.B. Windex) und sprühen ihn auf ein Stück Papiertuch, dann reinigen Sie das Farbband, das hinter der Tintenpatronenschale sitzt. Das Farbband ist oft weiß.

Seien Sie beim Reinigen des Bandes sehr vorsichtig. Verwenden Sie nur minimalen Druck auf das Druckerband, da sonst die Gefahr besteht, dass das Farbband auf beiden Seiten vom Drucker abgetrennt wird. Es ist schwierig, das Druckerband wieder anzuschließen, daher sollten Sie bei der Reinigung äußerst vorsichtig vorgehen, um zu vermeiden, dass es sich löst.

Reinigen Sie dann mit einem Wattestäbchen die Tintenablagerungen im Boden der Tintenpatronenschale (dem Tintenbehälter). Falls erforderlich, können Sie etwas Alkohol auf einem Wattestäbchen verwenden, um die Tinte zu reinigen.

Zum Schluss legen Sie mit etwas Nähmaschinen- oder Druckeröl einige kleine Ölflecken entlang der Stabilisierungsstange, der Stange, an der die Tintenpatronenschublade entlang gleitet. Dieser Vorgang sollte auch das Quietschen, Knirschen und Schleifen von Druckergeräuschen reduzieren.

Sie sollten auch die Papieraufnahmerollen auf der Rückseite des Druckers überprüfen. Normalerweise haben Drucker eine Rückwand, die sich öffnet, so dass Sie diese Rollen sehen und zugänglich machen können. Reinigen Sie diese Rollen entweder mit einem Wattestäbchen mit Alkohol oder mit Fensterreiniger. Sie können auch etwas Luft aus der Dose verwenden, um Papierfetzen, die sich im Inneren des Druckers angesammelt haben, auszublasen.

Übrigens: Die Oberflächen eines Druckers und elektronischer Geräte im Allgemeinen sollten stets mit einem geeigneten Reiniger gesäubert werden. Denn diese sind in der Regel schonend zum Gerät und hinterlassen ein streifenfreies Ergebnis.

Blum Manufaktur Screen Cleaner 1000 ml - Bildschirmreiniger - PC-Reiniger - inkl. Mikrofasertuch 30 x 30 cm - Monitorreiniger - Made in Germany
  • 🖥 𝐄𝐑𝐒𝐓𝐊𝐋𝐀𝐒𝐒𝐈𝐆: Unser hochwertig verarbeiteter Displayreiniger wurde in Deutschland nach höchsten Qualitätsstandards hergestellt. Fingerabdrücke, Staub und Verschmutzungen stellen keine Probleme dar
  • 🖥 𝐄𝐂𝐇𝐓𝐄𝐑 𝐀𝐋𝐋𝐑𝐎𝐔𝐍𝐃𝐄𝐑: Dank der schonenden Formel reinigt der Screen-Cleaner TFT-Monitore, matte Bildschirme, Computer, E-Book-Reader, Laptops, Notebooks, Tablets, Smartphones und weitere Bildschirme
  • 🖥 𝐄𝐈𝐍𝐅𝐀𝐂𝐇𝐄 𝐀𝐍𝐖𝐄𝐍𝐃𝐔𝐍𝐆: Schalte das Gerät aus, lasse es abkühlen und entferne groben Schmutz. Sprühe dann das Spray auf das Mikrofasertuch und reinige Deinen Bildschirm vorsichtig ohne Druck