Studenten Drucker Test: Die günstigsten besten Drucker für Studenten

Einige Drucker sind teuer und arbeiten extrem gut, während andere teure Drucker das Geld nicht wert sind.

Ein guter Drucker ist für den Studenten von entscheidender Bedeutung, da er ein Werkzeug ist, das das Leben leichter macht und viel Nutzen bringt. Daher kommen im Folgenden die besten Drucker für Studenten. Sie sind zuverlässig, günstig und sind deshalb perfekt als Drucker für Studenten geeignet.

Angebot1
Epson Workforce WF-2930DWF 4-in-1...
  • ReadyPrint Flex: flexible Tintentarife ab 0,99 € pro...
  • Für professionelle Dokumente im Home Office und kleinen...
  • Schnittstellen: USB, WiFi und WiFi Direct – kabelloses...
Angebot2
HP DeskJet 4120e Stampante Multifunzione, USB, 33.2 x 42.8 x...
  • Hp+: smartes Drucken ist da. Mit Hp+ erhalten Sie 1...
  • Platzsparender All-in-One Drucker, vielseitig im Home-Office...
  • Hp Instant Ink: Mit Hp Instant Ink müssen Sie sich keine...
Angebot3
HP DeskJet 2720e Multifunktionsdrucker (Instant Ink,...
  • Die ideale Wahl für die Familie: Drucken Sie schnell...
  • Entdecken HP +: Ihr Drucker bleibt verbunden und bestellt...
  • In Frage kommende Grundierung HP +: Wählen HP + wenn Sie...
Angebot4
Canon Farbtintenstrahldrucker PIXMA TS3450...
  • INTELLIGENTES DRUCKEN - Der Multifunktionsdrucker hat ein...
  • KOMPATIBILITÄT MIT MOBILGERÄTEN - Wireless Printing:...
  • RANDLOS DRUCKEN - Der Drucker ermöglicht schnelle...
Angebot5
Canon PIXMA TS3351 Farbtintenstrahl-Multifunktionsgerät...
  • Canon Pixma TS3351 farbtintenstrahl-multifunktionsgerät...

FAQ: Häufig gestellte Fragen zum Drucker für Studenten beantwortet

Selbst mit einer Empfehlung entstehen höchstwahrscheinlich Fragen bei dir. In kommenden Abschnitt beantworten wir häufig gestellte Fragen, sodass du bestens Bescheid weißt und die richtige Kaufentscheidung treffen kannst.

Müssen sich die Studenten immer noch einen eigenen Drucker kaufen, ist das wirklich besser als die Benutzung der Kopiergeräte der Universität?

Das hängt wirklich von den persönlichen Vorlieben ab. Einige Studenten kommen wahrscheinlich gut damit zurecht, die Geräte ihrer Universität für alle ihre Druckanforderungen nach dem Studium zu nutzen.

Die meisten Studenten werden jedoch wahrscheinlich die Bequemlichkeit und Kontrolle eines eigenen Druckers vorziehen. Schließlich haben Sie vielleicht nicht rund um die Uhr einfachen Zugang zu den Geräten der Uni.

Wenn Sie einen eigenen Drucker für Studenten haben, können Sie jederzeit nach Belieben drucken. Die meisten Unis berechnen den Studenten beim Drucken von Unterrichtsmaterialien auch eine seitenweise Gebühr.

Wenn Sie erwarten, viel zu drucken (und wahrscheinlich werden Sie das auch tun), werden Sie wahrscheinlich langfristig Geld sparen, wenn Sie sich einen eigenen Studentendrucker kaufen.

Welche Marke hat den günstigsten Tintentoner?

Der Lexmark 35SC060 MS317dn bietet von allen Druckern für Studenten auf dieser Liste die niedrigsten Tintenkosten pro Seite. Allerdings verfügen sie nicht wie einige andere Studentendrucker auf dieser Liste über eine hochergiebige Tintenpatronenoption, wie z. B. der Brother HL-L5200DW und der HP DeskJet 1112.

Eine hochleistungsfähige Patrone ist im Voraus teurer, wird Ihnen aber auf lange Sicht definitiv Geld sparen. Wenn es um den Gesamtwert der Tinte eines Druckers geht, sticht der Epson Expression ECOTank heraus.

Anstatt Toner- oder Tintenpatronen zu verwenden, verfügt er über nachfüllbare Tintentanks. Dies könnte die hochwertigste Tintenlösung aller Drucker für Studenten auf der Liste sein.

Natürlich sind die Kosten des Druckers am Anfang etwas höher, aber mit der Zeit wird sich der Tintenwert auszahlen. Außerdem beginnt man mit zwei vollen Jahren Tinte, also etwa der Hälfte seiner College-Karriere!

Bei anderen Studentendruckern müssten Sie in diesem Zeitraum wahrscheinlich mindestens ein Dutzend und wahrscheinlich noch mehr Tintenpatronen kaufen.

Laser gegen Tintenstrahl für Studenten?

Für den typischen amerikanischen College-Studenten, der mit der freien Handschrift fertig ist, ist ein Laserdrucker wahrscheinlich besser geeignet. Laserdrucker drucken schneller und zeichnen sich durch klaren schwarzen Text aus.

Der Toner, den diese Drucker verwenden, ist auch etwas günstiger als die Tinte, die von Tintenstrahldruckern verwendet wird. Für Studenten, die ein Gerät suchen, das nur zum Drucken von Papier verwendet wird, ist ein Laserdrucker am besten geeignet.

Tintenstrahldrucker eignen sich hervorragend zum Drucken von Fotos und bildlastigen Dokumenten.

Sie sind außerdem einfach zu bedienen und leicht zu warten. Für den lernenden College-Studenten, der in der Lage sein möchte, neben schwarzem Textpapier auch Fotos und bildreiche Dokumente auf dem Campus zu drucken, könnte ein Tintenstrahldrucker besser geeignet sein.

Sowohl Laser- als auch Tintenstrahldrucker können gute Optionen für College-Studenten sein. Es kommt wirklich auf die persönlichen Bedürfnisse und Vorlieben an.

Sollte ich mir Punktmatrixdrucker anschauen?

Punktmatrixdrucker sind für die meisten Lehrer oder Studenten keine brauchbare Option mehr.

Diese Urväter des modernen Druckers haben vielleicht die niedrigsten Druckkosten pro Seite und einen coolen Retro-Geschmack, sie haben aber auch eine Reihe von Problemen, darunter häufige und schwer zu behebende Papierstaus.

Was bedeutet „Amazonas-Strichelung“?

Drucker, die Amazon Dash-fähig sind, verfügen über ein äußerst bequemes Nachfüll- oder Austauschsystem, um zu verhindern, dass die Tinte zu einem ungünstigen Zeitpunkt zur Neige geht.

Wenn dem Drucker die Tinte oder der Toner ausgeht, wird automatisch Ersatztinte bei Amazon bestellt und zu Ihnen nach Hause geliefert. Das System ist leicht zu erlernen und zu benutzen.

Diese Funktion ist optional, kann aber den Stress für die Schülerinnen und Schüler wirklich minimieren.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar