Kategorien
Laptop Monitor

Die besten tragbaren Monitore für Laptops

Tragbare Bildschirme, die mit einem Laptop kombiniert werden können, sind definitiv nichts Neues. Trotzdem haben die Geräte in den letzten Jahren besonders an Beliebtheit gewonnen. Viele der großen Monitor-Hersteller haben mindestens einen der Bildschirme in ihrem Repertoire und neue Modelle erscheinen häufiger als je zuvor.

Ob du nun einen zweiten Bildschirm für Präsentationen in kleinen Gruppen hinzufügen, zwei Programme gleichzeitig im Vollbildmodus öffnen, dein tragbares Spielsystem verbessern oder deine Zeichenentwürfe mit einem Stift nachbessern möchtest – für jeden Zweck stehen mobile Monitore verschiedener Größen und Stile zur Verfügung.

Im Folgenden stellen wir dir die besten tragbaren Monitore für Laptops vor und befassen uns anschließend mit interessanten und wissenswerten Fragen zum Thema.

Die besten tragbaren Monitore

Bestseller Nr. 1
Portable Monitor - Corprit 15,6 Zoll Tragbarer Monitor 1920X1080 Full HD USB-C Monitor mit IPS Bildschirm USB-C/Mini-HDMI für PC, Handy, PS4 usw, Xbox, mit Schutzhülle
  • 【Full HD 1080P IPS-Bildschirm】 Corprit D154 1080P Portable Monitor verfügt über einen 15,6-Zoll-IPS-Bildschirm und bietet ein beeindruckendes Anzeige von Farben und Details mit hohem Dynamikbereich. Die Niedrig Blaue Licht-Technologie schützt Ihre Auge vor Müdigkeit bei längerem Gebrauch.
  • 【Breite Kompatibilität für Arbeiten/Spielen】 Mit Mini-HDMI, USB-C, Micro-USB, 3,5-mm-Kopfhöreranschluss und zwei Lautsprechern kann Corprit tragbarer gaming monitor als externe sekundäre Anzeige Ihres Laptops / PCs / Smartphones für Arbeitszwecke verwendet werden. Es kann auch ein Gaming-Monitor sein, indem eine Verbindung zu PS3 / PS4 / XBOX / Switches und Raspberry Pi Entertainment Center usw. hergestellt wird.
  • 【3 IN 1-Modus】 Wenn Sie dieses tragbare Monitor einfach über ein USB-C-zu-USB-C-Kabel oder ein HDMI-zu-Mini-HDMI-Kabel (INKLUSIV) an Ihren Laptop anschließen, können Sie es als zusätzlichen oder zweiten Monitor im Extend-Modus / Dupliziermodus / Zweiter Bildschirmmodus verwenden.
Bestseller Nr. 2
Portable USB C Monitor, UPERFECT 15,6 Zoll Tragbarer Monitor IPS Bildschirm 1920 x 1080 Full HD mit HDMI Typ-C Anschluß für Raspberry Pi, Xbox, PS4 mit Schutzhülle
  • 【Full HD 1080P Portable Monitor】 Der tragbare Monitor von UPERFECT bietet ein hervorragendes Spielerlebnis mit Full HD 1920*1080 Auflösung und HDR-Unterstützung. Ausgestattet mit IPS-Bildschirm, um den Monitor präziser Farbwiederherstellung exquisite Bildqualität und mehr satte Farben zu gewährleisten. Die Konvertierung des 16:9-Anzeigeformats im Bild und ein erweiterter Betrachtungswinkel von 178° sind ideal für die Arbeit und die Überprüfung auf dem Bildschirm mit mehreren Personen im Raum.
  • 【Plug & Play, Große Kompatibilität】 Der UPERFECT Portable Monitor ist hoch kompatibel und eignet sich um PC, Handy, Tablet, Laptop, Chromebook, MacBook, PS3/4, Raspberry Pi 4/3/2/1/3B +, XBOX ONE, Wii, Nintendo Switch usw. zu verbinden. Sie können Ihre Geräte zum Abspielen einfach über den Typ-C , den HDMI, DP oder Mini DP Anschluss anschließen. Ideal auch um Ihre Inhalte auf anderen Bildschirmen zu teilen. Geeignet für Präsentationen, Spiele, Videos, Fernsehserien, Fotos usw.
  • 【HDR Gaming-Monitor】 UPERFECT-PC-Monitor aus Aluminiumlegierungen, die typischerweise fester als Kunststoffe sind. Die integrierte FreeSync- und HDR-Funktion bietet eine hervorragende Spieleleistung. Es hat eine unglaublich schnelle Reaktionszeit. Zwei integrierte 2W-Lautsprecher für gestochen scharfen und lauten Ton. Die Lautsprecher sind laut genug, um Filme und Gelegenheitsspiele ohne Kopfhörer anzusehen.
Bestseller Nr. 3
USB Monitor - 15,6 Zoll Tragbarer Monitor IPS Bildschirm 1920×1080 Full HD, Portable Monitor mit USB-C/Typ-C Mini-HDMI für PC, Handy, Xbox, PS4 usw, mit Schutzhülle, Displayschutz
  • 【Full HD 1080P USB Monitor】M MEMTEQ Tragbarer Monitor bietet atemberaubende Bilder mit einer Auflösung von 1920x1080 und einer beeindruckenden Farbwiedergabe. Der tragbar Monitor bietet Ihnen ein lebendiges Bild und ein fantastisches Seherlebnis. Die Qualität bleibt auch bei Vergrößerungen und beim Gaming gleichbleibend. (kein Touchscreen)
  • 【Mehrere Geräte verbinden】Der M MEMTEQ Portable Monitor ist hoch kompatibel und eignet sich um PC, Handy, PS3 / 4, XBOX ONE, Wii, Nintendo Switch usw. zu verbinden. Sie können Ihre Geräte zum Abspielen einfach über den Typ-C oder den Mini-HDMI Anschluss anschließen. Ideal auch um Ihre Inhalte auf anderen Bildschirmen zu teilen. Geeignet für Präsentationen, Spiele, Videos, Fernsehserien, Fotos usw. Der Monitor Tragbar verfügt über folgende Anschlüsse: Mini-HDMI, 3,5 mm Audio Port und Typ-C.
  • 【Erweiterungsfunktion】Unser Tragbarer Monitor verfügt über eine Erweiterungsfunktion: Wenn Sie viele Dateien oder Webseiten anzeigen möchten, können Sie den Erweiterungsbildschirm festlegen und einige Dateien oder Webseiten zur Anzeige auf unseren Bildschirm ziehen. Auf diese Weise müssen Sie nicht ständig Dateien auf einem Bildschirm ändern. Sie können den Computermodus auch auf Ihrem Handy so einstellen, dass Sie das Display als Computer durch Ihrem Telefon verwenden können.
AngebotBestseller Nr. 4
Asus ZenScreen MB16AC 39,6 cm (15,6 Zoll) tragbarer USB Monitor (Full HD, USB Typ-C, IPS-Panel, Blaulichtfilter) dunkel-grau
  • Nur ein USB Typ-C-Kabel für die Stromversorgung und die Datenübertragung
  • Leicht und schlank mit lediglich 0,8kg Gewicht und 8 mm Dicke
  • Spezielle faltbare Schutzhülle die auch als Standfuß verwendet werden kann
Bestseller Nr. 5
HANNspree HT225HPB 54,6cm (21,5") Multitouch-Monitor Full-HD 250cd VGA HDMI DP Lautsprecher USB VESA Neigbar
  • 21,5" Multitouch-Monitor mit PCAP Touchtechnologie, 10 Touchpunkte, Ergonomisch Verstellbarer Fuß
  • 1920x1080 Full-HD Auflösung, 178 Grad Blickwinkel, 7 ms Reaktionszeit, Gehärtetes Glas Härte 7H
  • HDMI, Display-Port und VGA Eingang, Lautsprecher, USB Touch Anschluß
Bestseller Nr. 6
Portable Monitor, CORPRIT Monitor USB-C Monitor, 15,6” Tragbarer Monitor 1920X1080 IPS Gaming Monitor mit Type-C HDMI Anschlüsse für PC, Handy, Xbox, PS4, PS3, inkl.Schutzhülle
  • 【AKTUALISIERTE SERIE VON CORPRIT】Rahmen aus CNC gefräster Aluminiumlegierung (verschleißfester und Kratzfester) Mit nur 6mm Dicke und 880g Gewicht der idealer Partner auf Geschäftsreisen und für unterwegs. [Tragbares und ultradünnes Design] mit einer faltbaren PU-Leder-Staubschutzhülle, die gleichzeitig als VESA Halterungen oder Ständer ist
  • 【WORAUF SOLLEN SIE ACHTEN?】Er verfügt über 1920 x 1080P Auflösung; 300cd/m2 Helligkeit; 72% NTSC Farbumfang; Dual 2W Stereolautsprecher, hochauflösende Spiele mit Stereoklang genießen!; 178° Betrachtungswinkel dank 15,6'' IPS Bildschirm, garantieren satte und lebendige Bilder; Integrierte FreeSync- und HDR-Funktionen bieten hervorragende Darstellungen; Die Low-Blue-Light-Technologie blockiert strapazierendes blaues Licht und schützt so die Augen bei langer Betrachtung vor frühzeitiger Ermüdung
  • 【WELCHE GERÄTE SIND DAMIT KOMPATIBEL?】Dank zwei Typ-C Anschlüssen kann der USB C Monitor an 2 Quellen gleichzeitig verwendet werden. Er verfügt darüber hinaus über Mini HDMI und einen 3,5 mm Audioanschluss. Idealer Einsatz als Zweitmonitor für PC, Mac und Laptop, oder als mobiler Bildschirm für Spielekonsolen wie PS3 / PS4, Raspberry Pi 4/3/2/1/3B +, XBOX ONE, Wii, Switchund und für USB-C-Smartphone (techn. Kompatibles Smartphone vorausgesetzt)
AngebotBestseller Nr. 7
Asus ZenScreen MB16ACE 39,62cm (15,6 Zoll) tragbarer USB-Monitor (Full HD, Hybrid-Signal-Lösung, USB Typ-C, Blaulichtfilter, entspiegelte Oberfläche)
  • Verfügt über eine Hybrid-Signal-Lösung zur Strom- und Videoübertragung und ist mit jedem Notebook kompatibel, das mit einer USB Typ-C- oder Typ-A-Schnittstelle ausgestattet ist
  • Erkennt die Bildschirm-Ausrichtung automatisch und wechselt zwischen Hoch- und Querformat
  • 39,62cm (15,6 Zoll) großes, tragbares IPS-Display mit Full-HD-Auflösung, entspiegelter Oberfläche und ultraschlankem Design, damit Sie auch unterwegs effizient arbeiten können
AngebotBestseller Nr. 8
AOC I1659FWUX 39,6 cm (15,6 Zoll) tragbarer USB Monitor (Stromversorgung über USB 3.0, 1920 x 1080, 60 Hz) schwarz
  • Ein einziges USB-Kabel verbindet Ihren Laptop direkt mit dem Display. Das USB-Kabell überträgt Daten auf den Bildschirm und wirkt zudem als sparsame Energiequelle
  • IPS Panel, Full HD, innovativer Standfuss, portabel dank kleiner Größe
  • Helligkeit/Kontrast: 220 cd/m² Anschlüsse: USB 3.0
Bestseller Nr. 9
Z-Edge Portable Monitor Tragbarer USB Typ C Monitor 15,6 Zoll 1920x1080 Full HD IPS Gaming Monitor mit Mini-HDMI Typ-C Schnittstelle für PC, Smartphone, Xbox, PS4 usw, inkl. Schutzhülle - Schwarz
  • Mobilität - Dieser ultradünne 15,6-Zoll tragbare Monitor wiegt lediglich 555 Gramm und kann durch sein extrem flaches Design problemlos im Rucksack oder Koffer verstaut werden. Für Arbeit, Reise und Zuhause optimal geeignet: Als Zweitbildschirm im Büro oder bei Kundenbesuchen; Filme und Serien unterwegs oder zu Hause ansehen; Als Gaming-Monitor für Gamer.
  • Full HD-Auflösung - Dank der Full HD-Auflösung von 1920x1080P ermöglicht dieser tragbarer Monitor Ihnen Videos und Bilder in voller Qualität anzusehen, Spiele mit hoher Auflösung zu erleben und Inhalte von Büroanwendungen deutlich zu lesen. Mit Hilfe des IPS-Panels können die Bilder mit optimaler Farbwiedergabe übertragen werden.
  • Schlankes Rahmendesign - Dieser Monitor verfügt über ein Profil von schlanken 10mm und eine robuste Metall-Oberfläche. Dank des Rahmendesign bietet er einen schlanken, modernen Look und eine größere Anzeigefläche. Die faltbare Schutzhülle kann den Bildschirm vor Kratzern schützen und gleichzeitig als Standfuß genutzt werden.

Ratgeber: Den richtigen tragbaren Monitor kaufen

Was qualifiziert als tragbarer Monitor?

Viele kleinere Desktop-Bildschirme können im Handumdrehen mit auf die Reise genommen werden, aber „echte“ tragbare Monitore sind diejenigen, die speziell als solche verkauft werden. Selbst diese sind recht groß: von 3,5 Zoll bis 22 Zoll. Die Palette der tragbaren Bildschirme reicht von Privat-, Geschäfts- und Allzweckmodellen bis hin zu Panels für Künstler und Spieler.

Der Sweet Spot für die Verwendung mit einem Laptop liegt jedoch, und hier liegt unser Schwerpunkt zwischen 12 und 17 Zoll. Viele Benutzer passen ihr tragbares Display an die Bildschirmgröße ihres Laptops an. Es gibt aber auch eine Handvoll Modelle in 10 Zoll (meist für den Einsatz mit Spielkonsolen) und in 7 Zoll (für den Einsatz mit dem Raspberry Pi) auf dem Markt.

Die meisten tragbaren Displays verwenden einen Ständer, der aus einer dünnen, aber steifen Kunststoffplatte besteht, die mehrere Rillen oder Falten aufweist, auf die sie gefaltet werden kann. An einem Ende befindet sich ein Magnetstreifen, der oben auf der Rückseite des Monitors haftet. Durch das Falten der Platte in der Mitte, wobei der Winkel vom Benutzer weg zeigt, wird der Monitor gestützt. Der Boden des Monitors wird in eine Nut eingesetzt, wodurch er gesichert und das Gerät nach oben gekippt wird. (Einige tragbare Bildschirme haben mehrere Rillen, und Sie können den Neigungswinkel des Monitors ändern, indem Sie den Fuß in eine andere Rille legen).

Diese klappbaren Ständer dienen gleichzeitig als Schutzabdeckung für den Bildschirm, wenn dieser nicht in Gebrauch ist. Einige schützen nur die Vorderseite des Monitors, während andere größere, umlaufende Abdeckungen sind, die den gesamten Monitor umschließen.

Ein anderes Ständerdesign, das wir gesehen haben, besteht aus einem starren, flachen Fuß, der die Anschlüsse enthält, an denen der Bildschirm über Scharniere befestigt ist. Sie können den Bildschirm durch einfaches Kippen in jeden beliebigen Winkel bringen. Diese Art ist jedoch viel weniger üblich. Außerdem wird bei einigen wenigen Designs der Laptop selbst als Träger verwendet, der an der Rückseite oder an der Seite befestigt wird und zum Gebrauch herausgeschoben oder ausgeschwenkt werden kann.

Obwohl mobile Monitore nicht die Höhe, Dreh- oder Schwenkbarkeit ihrer Desktop-Pendants haben, sind sie klein und leicht genug, um manuell leicht verstellt werden zu können. Einige Monitore können von Hand geschwenkt werden, obwohl nicht alle Ständer den Hochformat-Modus unterstützen. In diesen Fällen können Sie den Monitor immer gegen eine Wand oder eine andere Fläche abstützen. Die meisten tragbaren Monitore können das Bild automatisch so korrigieren, dass es immer mit der rechten Seite nach oben zeigt, egal ob Sie sich im Quer- oder Hochformat befinden. (Selbst in denjenigen, die nicht über eine solche automatische Bildrotation verfügen, können Sie die Ausrichtung in den Windows-Anzeigeeinstellungen ändern).

Tragbare Monitore: Den Bildschirm auswerten

Wenn wir uns die Panels für mobile Monitore ansehen, sind die wichtigsten Faktoren, die wir bewerten, die Bildschirmgröße, die native Auflösung, der Helligkeitsbereich, die Technologie, die das Panel verwendet, und die Ansprüche des Herstellers an die Farbraumabdeckung.

Viele Benutzer ziehen es vor, einen mobilen Monitor zu verwenden, der dieselbe Bildschirmgröße und native Auflösung hat wie der Laptop-Bildschirm, mit dem sie ihn verwenden. Dennoch habe ich diese Panels als nachsichtig empfunden und hatte keine Probleme damit, tragbare Displays zu betreiben, die etwas größer sind als der Bildschirm meines Laptops. Solange Sie das Seitenverhältnis zwischen dem mobilen Monitor und dem Laptop (das fast immer ein normales 16:9-Breitbildverhältnis ist) nicht falsch einstellen, werden Sie wahrscheinlich keine großen Probleme haben, sie aufeinander abzustimmen.

Die systemeigene Auflösung auf für den Einsatz mit einem Laptop geeigneten Panels reicht von 1.366 x 768 Pixel bis zu 3.200 x 1.800 Pixel (QHD+). Die meisten der neueren Laptop-tauglichen Bildschirme haben eine native Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel (auch bekannt als 1080p oder „Full HD“), aber einige wenige gehen höher.

Mobile Monitore sind bei ihren maximalen Helligkeitsstufen tendenziell dunkler als ihre Desktop-Pendants. Was man gemeinhin als Helligkeit bezeichnet, ist eigentlich die Leuchtdichte oder die Helligkeit pro Flächeneinheit. Tragbare Monitore tendieren in unseren Tests zu einer Häufung von 180 nits (auch als „Candelas pro Quadratmeter“ ausgedrückt), obwohl viele von ihnen mit 230 bis 300 nits bewertet werden, was für den typischen Gebrauch in Ordnung ist. Der höchste Wert, den wir bei dieser Schrift gemessen haben, liegt bei 280 nits.

Monitore, die die In-Plane-Switching (IPS)-Technologie verwenden, werden im Allgemeinen für den allgemeinen Gebrauch gegenüber vertikal ausgerichteten (VA) und verdreht-nematischen (TN) Panels aufgrund ihrer größeren achsenfernen Betrachtungswinkel und der guten Farbgenauigkeit bevorzugt. Viele mobile Monitore der letzten Zeit sind IPS, aber es gibt einen Haken. Wenn wir ein Panel auf seinen Farbumfang testen, testen wir zuerst den sRGB-Farbraum, der der Standardfarbraum für das Web und viele andere Anwendungen ist. Dieser Farbraum umfasst im Wesentlichen alle Farben, die durch Mischen von Rot, Grün und Blau erzeugt werden können. Die meisten Desktop-Monitore decken mindestens 95 Prozent des sRGB-Farbraums ab, und wir haben gesehen, dass tragbare Monitore eine ähnliche Abdeckung erreichen. Seit Ende 2017 haben jedoch eine Reihe von mobilen IPS-Monitoren eine viel begrenztere Gesamtfarbabdeckung (60 bis 72 Prozent des sRGB) und sehr ähnliche Farbprofile gezeigt, die eine schlechte Rot- und Violettabdeckung und leicht verbesserte Blau-Grün-Farben anzeigen. Aufgrund ihrer nahezu identischen „Farbsignaturen“ gehen wir davon aus, dass diese Bildschirme aus denselben oder ähnlichen Quellen stammen, obwohl sie auf Monitoren verschiedener Hersteller stehen.

Diese Messergebnisse haben sich in unseren Erfahrungstests bestätigt, bei denen auf Fotos und Videos rote und violette Bereiche tendenziell stumpf und verwaschen aussahen. Obwohl Bildschirme mit diesem Thema für die meisten geschäftlichen und produktiven Anwendungen in Ordnung sind, sind sie für Videofilme oder Fotoenthusiasten eine schlechte Wahl. In unsere Monitorüberprüfungen fügen wir eine Farbtafel ein, die unsere Messwerte mit den idealen Werten für den getesteten Farbraum vergleicht und eine Analyse der Farbabdeckung des Panels liefert.

Leistung und Konnektivität

Wie ich bereits erwähnt habe, erlebt die Welt der mobilen Monitore dank der USB Typ-C-Konnektivität eine Konvergenz von Leistung und Konnektivität. Viele USB-C-Anschlüsse unterstützen sowohl den DisplayPort über USB als auch die USB-Stromversorgung, so dass sowohl Daten/Video als auch Strom von einem Computer über ein einziges USB-Kabel durch den Anschluss fließen können. Die meisten neuen mobilen Monitore haben mindestens einen USB-C-Anschluss, und einige werden ausschließlich über USB-C angeschlossen. Diese Einfachheit hat zwar ihren Reiz, aber stellen Sie sicher, dass der USB-C-Anschluss Ihres Laptops Daten-, Video- und Stromübertragung unterstützt, denn einige USB-C-Anschlüsse der frühen Generation tun dies nicht. (Die Thunderbolt 3-Anschlüsse sollten ebenfalls gut funktionieren; ihre Funktionalität umfasst die gesamte Funktionalität von USB-C).

Einige wenige mobile Monitore verwenden herkömmliche Netzteile. Dies gilt insbesondere für Modelle, die mit Skizzierstiften arbeiten und für Künstler bestimmt sind, die in Wirklichkeit interaktive Monitore sind. In einer gewöhnlichen Konfiguration bezieht der Bildschirm Strom über einen Adapter, während zwei Kabel mit dem Computer verbunden sind. Das eine ist HDMI, um die Übertragung des auf dem Gerät angezeigten Bildes zu gewährleisten, und das andere ist USB (über einen USB-A-Anschluss), um die Stiftbewegungen aufzuzeichnen, die der Benutzer beim Zeichnen auf dem interaktiven Bildschirm macht. HDMI (normalerweise in Form von Mini-HDMI) ist auch ein üblicher Anschluss (der häufigste außer USB-C) auf konventionelleren tragbaren Displays.

Einige ältere tragbare Anzeigegeräte beziehen ihren Strom von einem Laptop über eine separate USB-3.0-Verbindung, aber USB-C ist auf dem besten Weg, diese Art von Verbindung passé zu machen.

Software, die Bildschirmanzeige und Audio

Nahezu alle tragbaren Displays sind Plug-and-Play-fähig und erfordern keine Software zum Betrieb. Alle angebotenen Hilfsprogramme, die normalerweise auf Diskette und/oder per Download geliefert werden, dienen bestimmten Funktionen, wie z.B. der Möglichkeit, das Bild auf dem Bildschirm aufrecht zu halten, wenn Sie zwischen Quer- und Hochformat wechseln. Manchmal wird die Anzeige mit einem Dienstprogramm geliefert, mit dem Sie die Monitoreinstellungen von Ihrem Computerbildschirm aus ändern können, anstatt über die OSD-Steuerung (On-Screen-Display) des sekundären Bedienfelds.

Das OSD ist das Menüsystem des Monitors, das die vom Benutzer steuerbaren Einstellungen wie Helligkeit, Kontrast, Farbpegel, Bildmodus und Seitenverhältnis regelt. Es ist oft in mehreren Untermenüs angeordnet. Obwohl einige wenige Modelle mehrere Tasten zur Navigation im OSD enthalten, ist eine einzelne Taste oder ein Schalter zur Steuerung des OSD häufiger anzutreffen.

Im Allgemeinen ist der Ton bei mobilen Monitoren nicht in Betracht zu ziehen, da diese Geräte in der Regel keine eingebauten Lautsprecher oder Audiobuchsen haben. Die wenigen tragbaren Bildschirme (oft Spielmodelle), die Lautsprecher enthalten, haben unserer Erfahrung nach schwache Lautsprecher. Sie können jederzeit von ihnen auf die Lautsprecher Ihres Laptops umschalten, indem Sie (in Windows) auf das Lautsprechersymbol in der Taskleiste klicken und zum Audio Ihres Laptops wechseln.

0 / 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.