Kategorien
Drucker

Fotodrucker Test: Die 10 besten Drucker zum Bilder Ausdrucken

Echte Fotodrucker – im Gegensatz zu den Standard-Tintenstrahldruckern, die von den Herstellern lediglich als Fotodrucker bezeichnet werden – lassen sich auf der Verbraucherebene in zwei große Kategorien einteilen: dedizierte Fotodrucker und nahezu dedizierte Drucker.

Wie der Name schon sagt, sind dedizierte (auch als „Kleinformat“ bezeichnete) Fotodrucker dafür ausgelegt, nichts anderes als Fotos zu drucken. Sie können einfach nicht für die Ausgabe von Dokumenten verwendet werden, da sie kein Papier im Briefformat akzeptieren. Sie sind auf Schnappschussformate beschränkt, die maximale Papiergrößen von 2 x 3 Zoll, 4 x 6 Zoll oder 5 x 7 Zoll (oder Panoramavarianten dieser Größen) umfassen.

Aber diese Kategorie von Druckern ist nicht nur durch ihre Grenzen definiert. Diese Drucker sind relativ klein und tragbar. Sie sind auch viel weniger computerzentrierte Drucker als eigenständige Produkte der Unterhaltungselektronik, wobei der Schwerpunkt auf der Benutzerfreundlichkeit liegt.

Die 10 besten Fotodrucker

AngebotBestseller Nr. 1
Canon Selphy CP1300 Fotodrucker 10x15cm (mobil Drucker, WLAN,USB,300x300dpi, Thermosublimation, optionaler Akku, Farbdisplay, Speicherkartenslot, Apple AirPrint, Passfoto- u. Postkartendruck) schwarz
  • SIMPEL UND SCHNELL - Sie können direkt von einem kompatiblem Mobilgerät über Apple AirPrintTM (iOS) und MopriaTM (Android) drucken oder die Canon PRINT App benutzen; Postkartendruck
  • BESONDERS HALTBARER FOTODRUCK - Ein Fotoprint in professioneller Laborqualität ist in weniger als einer Minute gedruckt und kann sofort angefasst werden; Thermosublimationsdruck-Technologie
  • SCHICK UND KOMPAKT - Das innovative Design passt in jeden Haushalt. Der Printer ist ultra-kompakt und ein echtes Leichtgewicht. Schnell und zuverlässig hochwertige Fotoprints in Laborqualität
Bestseller Nr. 2
Victure Photo Printer Portable Fotodrucker, Sofortbilddrucker zum Drucken (4 x 6) Zoll Fotos von Ihrem Telefon Bequem, kompatibel mit iOS- und Android-Geräten
  • One-Touch-Druck:Mit dem praktischen Druckerdock können Sie Fotos direkt von Ihrem Android-Smartphone über den Android-Dock-Pin (Typ C) drucken.
  • Stabile Verbindung:Das iOS / Android-Gerät stellt eine Verbindung zum Fotodrucker her,um den Druck über Bluetooth zu starten. Bluetooth macht die Verbindung viel stabiler und zuverlässiger.
  • Der tragbare Victure-Fotodrucker erstellt hochwertige Fotos: Druckt mit der Dye Sublimation Thermal Transfer-Technologie Standardfotos im Format 4 x 6 Zoll in brillanten Farben und atemberaubenden Details. Die lichtbeständigen, wasserfesten und reißfesten Fotos sorgen dafür,dass Erinnerungen für immer erhalten bleiben.
AngebotBestseller Nr. 3
HP Sprocket Studio Fotodrucker (Drucken, scannen, kopieren, Bluetooth, 10 x 15 cm Ausdrucke) Luna Pearl
  • Besonderheiten: randloser Fotodruck in hochwertiger Qualität, drucken über Bluetooth 5.0 und der HP Sprocket App (verfügbar für Android und iOS), Augmented Reality Features
  • Ein persönliches Fotolabor – in kürzester Zeit eine Verbindung mit dem Smartphone herstellen und Fotos aus den sozialen Medien schnell über Bluetooth drucken
  • Mühelos Fotos kreieren – Lade die HP Sprocket App herunter, um deine Fotos vor dem Drucken individuell zu gestalten, zum Beispiel mit Rahmen, Aufkleber und vielem mehr
AngebotBestseller Nr. 4
Canon Zoemini Mini Fotodrucker (Mini Fotodrucker, Bluetooth, 5 x 7,5cm Fotos, Akku, ZINK Druck tintenfrei, Sofortdruck, iOS, Android, Printapp, 160 g, 314 x 400 dpi) weiß
  • SCHICK, LEICHT, IMMER DABEI - Machen Sie aus Ihren Fotos etwas ganz Besonderes: Der Zoemini passt in jede Tasche. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und teilen Sie die Erlebnisse mit Freunden
  • SOFORTIGES AUSDRUCKEN - Verbinden Sie Ihr Smartphone oder Tablet per Bluetooth mit dem Canon Zoemini und Sie können Ihre Lieblingsfotos sofort in ca. 50 Sekunden ausdrucken
  • KLEBERÜCKSEITE - Vergessen Sie Bilderrahmen; kleben Sie die Fotos einfach auf Ihre Handyhülle, Laptop oder an die Wand; Wisch-, reiß- und wasserfeste Fotos im Format 5x7,5 cm im Handumdrehen drucken
AngebotBestseller Nr. 5
Canon Selphy CP1000 Fotodrucker 10x15cm (mobil Drucker, USB, 300x300 dpi, Thermosublimation, optionaler Akku, Farbdisplay, Direktdruck von kompatiblen Kameras/Speicherkarten/USB-Sticks) weiß
  • KOMPAKT UND MOBIL - Der Selphy CP1000 ist extrem kompakt und ein echtes Leichtgewicht. In kürzester Zeit zuverlässig hochwertige Fotoprints in Laborqualität – wo immer Sie auch gerade sind; Postkartendruck
  • EINFACH ZU BEDIENEN - Anwenderfreundliches Design mit aufstellbarem 6,8 cm LCD zum mühelosen Lesen der intuitiven Menüs; Hinweise zur einfachen Navigation; Druckeinstellungen einfach speichern
  • VIELE DRUCKFORMATE - Der Printer bietet jede Menge Formate, um Ihre Erinnerungen in Fotos festzuhalten: Postkartenformat, Quadrate oder Kreditkartengröße; auch für Passfotos geeignet
Bestseller Nr. 6
Epson Expression Photo XP-8600 3-in-1 Tintenstrahl-Multifunktionsgerät Drucker (Scanner, Kopierer, WLAN, Duplex, 10,9 cm Touchscreen, Einzelpatronen, 6 Farben, DIN A4) schwarz
  • Eignet sich für den Druck brillanter und langlebiger Fotos dank 6-Farb-Tintensystem (black, cyan, light cyan, magenta, light magenta, yellow)
  • Schnittstellen: WiFi und WiFi Direct - kabelloses Drucken von überall, mobile Druckfunktionen, USB
  • Randlos drucken bis DIN A4, Duplexfunktion für beidseitiges Drucken, zwei Papierfächer an der Vorderseite (für DIN A4- und Foto-Papier); Einzug auf der Rückseite für Spezialpapiere
AngebotBestseller Nr. 7
HP Sprocket Plus Mobiler Fotodrucker (Drucken ohne Tinte, Bluetooth, 5,8 x 8,7 cm Ausdrucke) schwarz
  • Teilen Sie Ihre schönsten Momente mit Ihren Freunden und drucken Sie Bilder von Smartphone oder Tablet - direkt aus Ihren sozialen Netzwerken. Mit Bluetooth verbinden Sie Ihre Geräte problemlos mit dem Fotodrucker und dank HP ZINK Fotopapier drucken Sie schnell und einfach ganz ohne Tinte
  • Super kompakt und trotzdem große Fotos: mit dem HP Sprocket Plus können Sie Fotos im Format 5,8 x 8,7 cm ausdrucken. Gleichzeitig passt er mit seinem schlanken Design in nahezu jede Tasche.
  • Verbinden Sie Ihre Sozialen Netzwerke mit der kostenlosen und leicht zu bedienenden HP Sprocket App (verfügbar in Google PlayStore und Apple AppStore) und schon kann es los gehen.
Bestseller Nr. 8
Polaroid ZIP Handydrucker mit ZINK Zero tintenfreier Drucktechnologie – Kompatibel mit iOS- & Androidgeräten - Weiß
  • SMARTPHONE-ERINNERUNGEN WERDEN WIRKLICHKEIT – Der Polaroid ZIP ist schnell und einfach zu benutzen! Einfach ein Smartphone oder Tablet über WLAN verbinden und deine digitalen Porträts, Selfies und Social-Media-Fotos werden im Handumdrehen zu echten Bildern
  • UMWERFEND STRAHLENDE DRUCKE – ZINK ZERO INK Drucktechnologie braucht keine Filme, Tinte, Toner, Patronen oder Farbbänder. Die Premium-2x3"-Papierdrucke mit Kleberücken sind nicht nur farbenfroh, strahlend und lebensecht, sondern auch wasserabweisend, reißfest, wischfest und haben eine trockene Oberfläche
  • GRATIS POLAROID MOBILE APP – Mach noch mehr aus deinen Fotos und lade dir die KOSTENLOSE Polaroid App für iOS und Android herunter. Keine Computerverbindung nötig – einfach die App laden und du hast Zugang zu allen individualisierbaren Funktionen, die Polaroid zu bieten hat. Von Stickern zu Filtern und Rändern – Bildbearbeitung ist einfach, macht Spaß und ist so grenzenlos wie deine Kreativität!
Bestseller Nr. 9
Aibecy Peripage Fotodrucker Mini Wireless BT Thermodrucker Bild Memo Belegpapierdrucker mit USB-Kabel für Android iOS Smartphone Windows Weiß
  • [Alles drucken, was Sie möchten]: Unterstützt mehrere Funktionen und kann Fotos, Etiketten, Nachrichten, Listen, Datensätze, QR-Code, Webdruck usw. drucken. Die APP bietet eine Vielzahl von Schriftarten und Themen, um Ihre Fotos stilvoll zu gestalten. Kleiner und leichter Körper, kann in Ihre Tasche oder Tasche gesteckt werden und lässt sich leicht überall hin mitnehmen. Das beste Geschenk für Studenten, Büroangestellte, Liebhaber, Freunde, Familie.
  • [Praktisch für Ihr Leben]: Kann die Landschaft, die Sie sehen, aufzeichnen, seine oder ihre süßen Worte aufzeichnen, die Übungen sammeln, die Sie falsch gemacht haben, lustig und praktisch.
  • [Umweltfreundlich]: Eingebauter 1000mAh Akku, der geräuscharm arbeitet. Der Thermodrucker benötigt bei Verwendung keine Tintenpatrone, niedrige Betriebskosten.
Bestseller Nr. 10
Foto-Drucker CV80 mit 5 Packungen Papier, Weiß
  • Tragbarer bluetooth-drucker mit Zero Ink (zink)-technologie
  • Druckt auf 2 x 3" (50 x 76 mm) Fotopapier
  • Inkl. 5 Packungen Fotopapier mit selbstklebender Rückseite (à 10 Stück)

Ratgeber: Die besten Fotodrucker kaufen

Im Gegensatz dazu richten sich fast ausschließlich Fotodrucker, zumindest die auf der Verbraucherebene, an seriöse Amateurfotografen. Sie bieten eine Ausgabequalität auf professionellem Niveau, können in der Regel in Größen von bis zu 13 x 19 Zoll drucken und erfordern oft ein vernünftiges Maß an Raffinesse, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Epson SureColor P800 Großformat-Tintenstrahldrucker
Beiden Kategorien ist gemeinsam, dass sie sich auf den Druck von Fotografien konzentrieren. Um die richtige Wahl zu treffen, müssen Sie Folgendes berücksichtigen.

Brauchen Sie überhaupt einen Fotodrucker?
Es gibt keinen dedizierten oder fast dedizierten Fotodrucker als All-in-One-Gerät, aber einige dedizierte Fotodrucker bieten Funktionen, die über das Drucken hinausgehen. (Allerdings drucken viele tintenstrahlbasierte All-in-One-Fotodrucker für zu Hause und im Büro hervorragende Fotos; siehe unseren Leitfaden zu den besten All-in-One-Druckern für unsere besten Auswahlmöglichkeiten).

Die meisten enthalten Menüs mit grundlegenden Bearbeitungsfunktionen, mit denen Sie ein Bild zuschneiden, rote Augen entfernen und ähnliches können. Einige wenige fügen so viele Bearbeitungsmöglichkeiten hinzu, dass sie im Grunde genommen wie ein Fotokiosk für zu Hause sind, oft mit einem großen Touchscreen, über den Sie einfach Befehle erteilen können.

Modelle wie diese fügen oft auch Funktionen hinzu, wie z.B. die Möglichkeit, Dias und Filmnegative zu scannen. Einige verfügen auch über genügend Speicher im Gerät, um Hunderte von Fotos zu speichern, so dass Sie den Drucker mitbringen, die Fotos zeigen und sie an Ort und Stelle ausdrucken können. Einige wenige spezielle Fotodrucker sind sogar in andere Geräte, wie z.B. Kameras, eingebaut.

Nahezu dedizierte Fotodrucker bieten nicht die gleichen Extras wie dedizierte Modelle. Per Definition sind sie jedoch auch in der Lage, Standard-Geschäftsdokumente zu drucken, obwohl es im Allgemeinen eine Verschwendung ihrer Talente ist, wie die Verwendung eines nagelneuen Porsche als Stadtauto. Einige sind für den normalen Bürodruck schwieriger zu verwenden als andere, vor allem, weil Sie möglicherweise die Tintenpatronen austauschen müssen, wenn Sie zwischen Hochglanz- und Normalpapier wechseln. Wenn Sie für den Bürodruck und auch für Fotos, sogar gelegentlich, einen fast speziellen Fotodrucker verwenden müssen, sollten Sie einen wählen, mit dem Sie problemlos zwischen Fotopapier und Normalpapier wechseln können.

Was kostet der Druck?

Prüfen Sie die laufenden Kosten und die Gesamtbetriebskosten, wenn Sie können. (Unsere Rezensionen sind in dieser Hinsicht hilfreich.) Leider ist dies für fast ausschließlich für Fotodrucker vorgesehene Geräte möglicherweise nicht möglich, da es derzeit keinen allgemein akzeptierten Standard für die Berechnung der Kosten pro Foto bei Geräten wie diesen gibt. Für dedizierte Fotodrucker sind die Kosten pro Foto jedoch in der Regel leicht zu berechnen, da die meisten Hersteller Druckpakete mit genügend Tinte und Papier für eine bestimmte Anzahl von Fotos verkaufen.

Um die Kosten pro Foto für einen speziellen Fotodrucker zu erhalten, teilen Sie einfach die Kosten des Druckpakets durch die Anzahl der zu druckenden Fotos. Um die Gesamtbetriebskosten zu ermitteln, multiplizieren Sie die Kosten pro Foto mit der Anzahl der Fotos, die Sie während der Lebensdauer des Druckers voraussichtlich drucken werden, und addieren Sie dann die Anfangskosten des Druckers. Diese Summe ist die beste Grundlage für einen Preisvergleich.

Drucken Sie in Schwarzweiß?

Bei den meisten Druckerkategorien sollten Sie überlegen, ob Sie wirklich Farbe benötigen. Fotodrucker stellen die Frage auf den Kopf, also sollten Sie überlegen, ob Sie Schwarzweiß benötigen, was viele Drucker nicht gut verarbeiten können.

Der häufigste Fehler beim Schwarzweißdruck ist eine Tönung oder verschiedene Farbtöne, die sich in verschiedenen Grautönen zeigen. Wenn Sie Schwarz-Weiß-Fotos drucken, müssen Sie neben der Farbfotoqualität des Druckers auch die Schwarz-Weiß-Fotoqualität prüfen. Dies ist eher ein Problem für dedizierte als für nahezu dedizierte Fotodrucker, aber Sie müssen es in jedem Fall in Betracht ziehen. (In unseren Rezensionen notieren wir solche Tönungen und ihre Schwere, wenn wir auf sie stoßen, aber wir verwenden keine Schwarzweißbilder, um Kleinformatdrucker zu testen).

Bewertung der Druckergröße: Tragbar oder Tischgerät?

Preiswerte, dedizierte Fotodrucker reichen von klein genug, um in eine Tasche zu passen, bis hin zu zu groß, um sehr oft mitgenommen zu werden. Wenn Sie einen Drucker zu Veranstaltungen wie Partys oder Little League-Spielen mitbringen möchten, wählen Sie eine Größe, die Sie gerne mitnehmen möchten. Überlegen Sie auch, ob Sie ihn mit Batterien betreiben müssen. Wenn ja, vergewissern Sie sich, dass eine Batterie vorhanden ist, wenn auch nur als Option, und finden Sie heraus, wie viele Fotos Sie mit einer vollen Ladung drucken können.

Canon Selphy CP1200 Drahtloser Kompaktfotodrucker (Schwarz)
Nahezu spezialisierte Fotodrucker sind viel größer als die meisten Standard-Tintenstrahldrucker, da sie in der Regel für den Druck auf geschnittene Papierblätter mit einer Größe von bis zu 13 x 19 Zoll sowie in einigen Fällen auch für Variationen der Bannergröße ausgelegt sind. Einige drucken auch von Rollenpapier. Neben der Druckergröße selbst benötigen einige Drucker dieser Klasse zusätzlichen Raum hinter sich, um große Papiervorräte oder einen Rolleneinzug unterzubringen.

Epson SureColor P800 Großformat-Tintenstrahldrucker
Um mit einigen fast speziellen Fotodruckern auf großes Papier zu drucken, müssen Sie ein einzelnes Blatt von vorne einführen, wonach der Drucker es durch den vollständigen Einzug aus einem hinteren Schlitz des Druckers einlegt und dann druckt, während das Papier wieder vorwärts bewegt wird. Wenn Sie nicht genügend freien, flachen Platz für diese Art des Druckens haben, sollten Sie sich nach einem Drucker umsehen, der Rollenpapier verarbeiten kann, der großformatige Einzelblätter aus einem Standardfach einziehen kann oder der beides kann.

Anschluss-Optionen: Kabelgebunden oder drahtlos?

Allgemeiner ausgedrückt: Woraus möchten Sie drucken? Die meisten dedizierten Fotodrucker können von einem Computer über eine USB-Verbindung drucken, aber sie sind eigentlich als eigenständige Geräte gedacht. Fast alle neueren Modelle sind mit einer Wi-Fi-Verbindung ausgestattet, und viele können direkt von PictBridge-unterstützenden Kameras und Speicherkarten drucken. (Stellen Sie sicher, dass der Drucker mit dem gewünschten Speicherkartenformat kompatibel ist).

Fast ebenso viele Modelle können von USB-Sticks drucken. Einige wenige drucken aus dem internen Speicher, aber Sie müssen die Dateien erst in den Speicher übertragen, also finden Sie heraus, welche Verbindung Sie für die Übertragung der Fotos verwenden müssen. Schließlich können immer mehr kompakte Modelle per Bluetooth eine Verbindung herstellen, um von Smartphones und anderen Bluetooth-fähigen Geräten zu drucken.

Die Verbindungsoptionen für nahezu dedizierte Fotodrucker sind weitgehend die gleichen wie für Standard-Bürodrucker. Einige Modelle bieten nur einen einzigen USB-Anschluss. Andere fügen eine Ethernet-Buchse für die einfache gemeinsame Nutzung in einem Netzwerk hinzu. Einige bieten auch Wi-Fi-Konnektivität, und einige wenige bieten alle drei Optionen: USB, Ethernet und Wi-Fi. Nur wenige Modelle auf dieser Ebene bieten PictBridge-Anschlüsse oder ähnliche Möglichkeiten, da davon ausgegangen wird, dass ernsthafte Fotografen von Fotobearbeitungsprogrammen auf ihren Computern drucken möchten.

Ist die Ausgabequalität auf dem Niveau von Par?

Egal, welchen Drucker Sie in Betracht ziehen, sollten Sie sich vor dem Kauf unbedingt über die Ausgabequalität informieren. Bei speziellen Fotodruckern werden hauptsächlich Tintenstrahl- und Thermodrucker verwendet. Ein Drucker beider Arten wird mindestens die Ausgabequalität erreichen, die Sie normalerweise in Drogerien sehen. Bei einem Tintenstrahldrucker kaufen Sie normalerweise Tinte und Papier getrennt, so dass Sie die Papierempfehlungen des Druckerherstellers beachten sollten. Beim Thermofarbstoff erhalten Sie die Tintenpatrone und das passende Papier in einer einzigen Packung, die für eine bestimmte Anzahl von Ausdrucken bestimmt ist.

Eine andere Technologie, die in kleinen, speziell für Fotodrucker entwickelte Technologien verwendet wird, ist als Zero Ink oder ZINK bekannt. Wie der Name schon sagt, werden keine Tintenpatronen verwendet; stattdessen erzeugt ein spezielles ZINK-Papier, wenn es vom Drucker genau erwärmt wird, das Bild aus Chemikalien, die im Material imprägniert sind.

Die ZINK-Technologie ist derzeit auf Drucker mit einer Druckgröße von 2 x 3 Zoll bis 4 x 6 Zoll beschränkt, und die Ausgabequalität ist nicht ganz so gut wie bei Tintenstrahl- oder Thermodruckern. Die ZINK-Ausgabe lässt sich am besten als „gut genug“ für Fotos beschreiben, die in einer Brieftasche oder hinter einem Kühlschrankmagneten landen.

Jeder fast spezialisierte Fotodrucker sollte eine Ausgabequalität bieten, die für die Ausstellungsabzüge eines professionellen Fotografen geeignet ist, aber Sie sollten sich natürlich vergewissern, dass die Qualität stimmt. Denken Sie auch daran, dass verschiedene Menschen unterschiedliche Geschmäcker haben, so dass die Wahl zwischen zwei oder mehr Druckern mit hervorragender, aber leicht unterschiedlicher Ausgabe ganz davon abhängen kann, welcher Ihnen besser gefällt.

Beachten Sie, dass die Art des Papiers, das Sie verwenden, den Gesamteffekt für ein bestimmtes Bild beeinflussen kann, also fragen Sie nach, welche Papiere für den Drucker verfügbar sind.

Die meisten Hersteller bieten ein Sortiment an Feinkunstpapieren für fast ausschließlich für Fotodrucker bestimmte Drucker an. In vielen Fällen können Sie auch papierspezifische Farbprofile für einen bestimmten Drucker erhalten, so dass Sie ihn auch mit Feinkunstpapieren von Drittanbietern verwenden können.

Schließlich fallen zwei weitere Themen locker unter die Rubrik Qualität: Robustheit und Lebensdauer. Erwarten Sie nicht viel Robustheit für Kunstpapiere für Ausstellungen, aber Sie brauchen sie für Stapel von 4 x 6 Bildern, die Sie vielleicht zum Durchsehen ausgeben. Die Fotos der meisten Druckereien sind heute relativ wasser- und kratzfest, aber einige sind besser als andere.

Die behauptete Lebensdauer der Fotos variiert ebenfalls, wobei eine längere Lebensdauer offensichtlich bevorzugt wird. Als Bezugspunkt gilt, dass traditionelle Silberhalogenid-Farbdrucke an der Luft etwa 20 Jahre halten.

Druckgeschwindigkeiten und -mengen: Sind sie von Bedeutung?
Machen Sie sich keine allzu großen Sorgen über die Druckgeschwindigkeit in diesen Hardwareklassen. Bei Fotos kommt es mehr auf die Qualität an, und selbst die langsamsten Drucker bieten heutzutage tolerierbare Druckgeschwindigkeiten, die bei unseren Tests bei etwa 2 Minuten für einen 4 x 6-Druck liegen.

Denken Sie auch daran, dass die gemessenen Geschwindigkeiten in der Regel langsamer sind als die angegebenen Geschwindigkeiten, und (wie wir in unseren Tests gegebenenfalls feststellen) die Geschwindigkeit für jeden Drucker kann je nach der Quelle, aus der Sie drucken, variieren.

Die übliche Regel für Drucker ist es, den monatlichen Arbeitszyklus des Druckers (die maximale Anzahl von Seiten oder Fotos, die Sie pro Monat drucken können) sowie den empfohlenen Arbeitszyklus herauszufinden und sicherzustellen, dass letzterer mehr Seiten umfasst als Sie zu drucken planen. Leider ist dies bei den meisten dedizierten und nahezu dedizierten Fotodruckern fast unmöglich.

Das liegt daran, dass die meisten Hersteller den Arbeitszyklus für diese Druckerklassen nicht bewerten. Das ist so unentschuldbar wie ein Autohersteller, der Ihnen nicht sagt, wie oft Sie Ihr Öl wechseln müssen, aber zumindest im Moment ist das der Zustand des Unternehmens. Unsere Faustregel für diese Drucker? Wenn Sie so viel drucken, dass Sie sich über den Arbeitszyklus Gedanken machen, und der Hersteller den Arbeitszyklus nicht bewertet, kaufen Sie den Drucker nicht. Sie sollten stattdessen nach Druckern suchen, die sich ausschließlich an professionelle Fotografen und Einzelhandelsgeschäfte richten.

0 / 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.