Kategorien
Home Office Webcam

Jelly Comb Webcam Test: Die 3 besten Jelly Comb Webcams

In Letzter Zeit gewinnt Home Office immer mehr an Bedeutung. Und zum Arbeitsalltag vieler Menschen gehören auch regelmäßige Videokonferenzen und Meetings. Zu diesem Zweck ist es sehr praktisch eine geeignete Webcam zu besitzen, die einem eine Videoübertragung ermöglicht.

Sie sind womöglich auf der Suche nach einer Webcam und fragen sich, was beim Kauf beachtet werden sollte. Denn mittlerweile gibt es sehr viele unterschiedliche Webcams von verschiedensten Herstellern.

Einer dieser Hersteller ist Jelly Comb, die ebenfalls Webcams auf den Markt gebracht haben. Dabei handelt es sich um recht preiswerte Modelle die aber durchaus für Home Office Zwecke geeignet sind.

Im Folgenden möchten wir Ihnen die besten Jelly Comb Webcams vorstellen und geben Ihnen im Anschluss Hinweise an die Hand, die Sie bei der Wahl der richtigen Webcam beachten sollten.

Die besten Jelly Comb Webcams

Jelly Comb W06 1080p HD Webcam

Jelly Comb W10 1080p Webcam

Jelly Comb W02 1080p Webcam

Ratgeber: Die richtige Jelly Comb Webcam kaufen

Eine Webcam kann eine richtige Bereicherung für ein jedes Home Office sein. Mit ihr können sie ohne Probleme an Videokonferenzen teilhaben und auch Präsentationen halten.

Die Suche nach einer geeigneten Webcam kann aber schnell mal unübersichtlich werden. Auf dem Markt gibt es nämlich sehr viele Modelle und Hersteller von Webcams. In diesem Artikel betrachten wir gezielt die Webcams von Jelly Comb.

Hier finden Sie geeignete Webcams für relativ wenig Geld. Für übliche Home Office Zwecke reichen diese aber durchaus aus und überzeugen allemal.

Im Folgenden thematisieren wir noch einige relevante Aspekte, die bei Kauf einer Webcam bedacht werden sollten.

Jelly Comb Webcams – Die Auflösung

Wenn Sie sich auf die Suche nach einer Webcam begeben, dann stoßen sie zwangsläufig immer wieder auf das Thema: Auflösung. Heutzutage werden verschiedene Video-Formate unterstützt, von 640 x 480 bis 3840 x 2160 Pixel.

Eine Höhere Auflösung steht hierbei für ein schärferes Bild, da mehr Pixel und somit mehr Details geboten werden. Bei höheren Auflösungen muss aber auch bedacht werden, dass auf Grund der höheren Datenmenge die übermittelt wird, auch eine bessere Internetleistung benötigt wird.

Eine Auflösung von 640 x 480 Pixel ist aber recht veraltet und die üblichen Anforderungen an die Auflösungen sind eher höher. Solche Auflösungen finden Sie möglicherweise noch in integrierten Webcams, beispielsweise in Laptops, vor.

Das ist auch der Grund, warum oftmals trotz integrierter Webcam im Laptop dennoch eine separate Webcam erworben wird.

Wenn Sie geringe Anforderungen an Ihre Webcam und die gebotene Auflösung stellen, dann wird Ihnen 720p ( also 1280 x 720 9 wahrsch. ausreichen. Bei den zur Zeit von Jelly Comb angebotenen Webcams haben sie eine Auflösung von 1080p und sind somit gut bedient.

Jelly Comb Webcams – Die Bildrate

Neben der Auflösung ist auch die Bildrate ein sehr relevanter Aspekt, der bei Kauf einer Webcam unbedingt beachtet werden sollte.

Eine Webcam hat schließlich die Aufgabe ein Video zu übertragen, was über eine vielzahl von einzelnen Bildern ( auch frames ) geschieht.

Oftmals findet man deshalb auch die Bezeichnung fps – frames per second.

Man möchte natürlich, dass die Videoübertragung flüssig ist. Und genau hier kommt die Bildrate ins Spiel.

Grundsätzlich sagt man, dass eine Bildrate von 24 Bilder die Sekunde benötigt werden, damit eine Bewegung für das menschliche Auge als flüssig wahrgenommen wird.

In der Regel bieten Webcams 30 frames per second an, so auch die Webcams von Jelly Comb. 30 fps reichen für einfache Home Office Zwecke auch völlig aus.

Höherwertige Webcams bieten oftmals auch höhere Bildraten von 60 fps oder 90 fps an. Sind Ihnen solch hohe Bildraten wichtig, so sollten Sie lieber zu Webcams anderer Hersteller greifen.

Bedenken Sie aber, dass mit höherer Auflösung und Bildraten die zu übermittelnde Datenmenge schnell in die Höhe steigen kann. Denn eine höhere Auflösung bedeutet mehr Daten pro frames und eine höhere Bildrate mehr frames an sich.

Jelly Comb Webcam – Die Internetverbindung

Sie können sich bei Webcams möglicherweise die Frage stellen, wie leistungsfähig die Internetverbindung sein muss. Hier kann man sagen, dass bei hohen Auflösungen und Bildraten, auch eine bessere Internetleistung benötigt wird.

Bei geringeren Auflösungen reichen Verbundgen von ca 128 kbit/s aus. Bei Video-Chat, zum Beispiel über Skype, sollten Sie bei einem HD-Video mit etwa 1,2 MBits/s (upload) rechnen.

In letzter Zeit hat insbesondere die Software Zoom an Bedeutung gewonnen und wird für solch Konferenzen verwendet. Sie geben hinsichtlich der Internetleistung gewisse Richtwerte vor. Es wird eine Bandbreite von 800 KBit/s (Download) und 1 MBit/s (upload) empfohlen.

Solche Werte werden aber von den meisten Internetanschlüssen heutzutage nicht unterschritten.

Jelly Comb Webcam – Die Haltevorrichtung

Bei der Wahl der Home Office Webcam sollten Sie auch die Haltevorrichtung beachten. Machen Sie sich vorher Gedanken, wo und wie Sie ihre Webcam verwenden möchten.

Es wäre sicherlich ärgerlich, wenn Webcam im nachhinein nicht für Ihre Zwecke verwendet werden kann, bzw nicht richtig positioniert werden kann.

Oftmals verfügt eine Webcam über einen Standfuß. Doch auch Klemmbefestigungen oder Gewinde sind typisch. Bei Jelly Comb Webcams hat man üblicherweise eine Klemmbefestigung. Außerdem lassen sich Jelly Comb Webcams meist um 360 grad drehen, was durchaus praktisch ist.

Jelly Comb Webcam – Anschlüsse

Auch den Anschluss bzw die Verbindung der Webcam sollten Sie beachten. In der Regel findet man einen USB-Anschluss vor. Oftmals handelt es sich hierbei um einen 2.0 USB-Anschluss.

Ein 3.0 USB-Anschluss ist aber besser und kann höhere Qualität und Übertragungsraten unterstützen.

Auch bei Jelly Comb Webcams haben Sie in der Regel einen USB-Anschluss und können die Webcam ganz simpel über den USB-Port anschließen und direkt verwenden.

Jelly Comb Webcams – Integriertes Mikrofon

Für Sie könnte möglicherweise auch das Thema Mikrofon interessieren. Verwendet werden Webcams häufig in Konferenzen und Video-Chats, wo natürlich auch Audio übertragen werden sollte.

Und wenn Sie kein externes Mikrofon verwenden können oder möchten, dann sollte Ihre Webcam über ein integriertes Mikrofon verfügen.

Doch nicht jedes integrierte Mikrofon ist gleich gut und sie können sich in ihrer Qualität stark unterscheiden. Bei sehr günstigen Modellen findet man meist ein Mono-Mikrofon vor, welches dem günstigen Preis entsprechend auch in der Qualität nicht sehr überzeugt.

Mono-Mikrofone sind recht anfällig für Rauschen oder auch Echos. Dagegen überzeugen Stereo-Mikrofone schon mehr. In Jelly Comb Webcams finden sie meist Stereo-Mikrofone vor und oftmals werden auch Features wie Geräuschunterdrückung und Echo-Vermeidung angeboten.

Ist Ihnen einen besonders gute Aufnahme von Audio wichtig, so sollten Sie möglicherweise mit dem Gedanken spielen, sich ein separates und hochwertiges Mikrofon zuzulegen. Für einfache Home Office Zwecke beispielsweise ist das aber nicht nötig.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zu Jelly Comb Webcams

Wie viel kostet eine Jelly Comb Webcam?

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen sich eine Webcam für Ihr Home Office zuzulegen, so fragen Sie sich möglicherweise mit welchen Preisen Sie rechnen müssen. Sie werden auf dem Markt sehr viele unterschiedliche Modelle vorfinden und auch die Preise werden unterschiedlich sein.

Sehr viele Webcams liegen aber zwischen 30 und 300 Euro. Bei höherpreisigen Webcams können SIe auch mit höherer Qualität und weiteren Features und Funktionen rechnen.

Jelly Comb Webcams liegen hierbei in der niedrigen Preisklasse. Sie kosten in der Regel etwa 30 Euro. Für die einfachen Home Office Zwecke beispielsweise reichen diese aber vollkommen aus.

Sind die Mikrofone in Jelly Comb Webcams gut?

Jelly Comb Webcams haben meist ein Mikrofon integriert. In Webcams findet man Mikrofone generell oft integriert vor. Bei sehr günstigen Modellen hat man aber oft auch einfache Mono.Mikrofone verbaut, die nicht so gut sind. da besteht die Gefahr von Echo und auch Stör-Rauschen.

Bei Jelly Comb Webcams hat man aber in der Regel ein Stereo-Mikrofon verbaut, welches den Ton recht gut aufnehmen kann. Sollten Sie mit dem Mikrofon aber nicht zufrieden sein, so können Sie sich auch ein separates Mikrofon zulegen.

Wie stelle ich eine Jelly Comb Webcam richtig auf?

Die Jelly Comb Webcam sollten sie vor einer Aufnahme oder einer Video-Konferenz gut positionieren, um sich von Ihrer besten Seite zu zeigen.

Platzieren Sie die Jelly Comb Webcam mittig auf Ihren Monitor, etwa auf Augenhöhe. Arbeiten Sie mit der Sitzhöhe oder heben sie den Monitor oder Laptop etc. an, falls nötig.

Der Abstand zwischen Ihnen und der Jelly Comb Webcam sollte etwa 50 Zentimeter betragen.

Wie wichtig ist die Internetverbindung für meine Jelly Comb Webcam?

Da die Webcam meist das Video über das Internet übertragen soll, ist auch die Internetverbindung relevant.

Hierbei sollten Sie wissen, dass die Größe der zu übertragenden Datenmenge von der Auflösung und der Bildrate abhängt. Bei hohen Werten brauchen Sie dementsprechend eine bessere Internetleistung.

In letzter Zeit wird insbesondere die Software Zoom für Video-Chats und Ähnliches verwendet. Sie geben uns einen hilfreichen Richtwert mit, den auch Sie beachten können.

Sie empfehlen nämlich eine Bandbreite von mindestens 800 KBit/s (Download) und 1 MBit/s (upload). Bei einer Auflösung von 1080p, wie sie auch von Jelly Comb Webcams unterstützt werden, sollten sie mit mindestens 3 MBit/s rechnen.

Sollte ich meine Jelly Comb Webcam abkleben?

Es ist durchaus Möglich, dass ein Hacker beispielsweise mit Hilfe einer Schadsoftware die Steuerung über Ihre Webcam übernehmen könnte. Eine Angst vor ungewollten Aufnahmen und dem Eingreifen in Ihre Privatsphäre ist also nicht völlig unbegründet.

Bei solchen Angriffen handelt es sich aber oftmals um persönliche oder geplante Taten und werden in der Regel nicht im großen Umfang an Fremde gespreadet. Es ist also recht unwahrscheinlich, dass gerade Ihre Webcam gehackt wird.

Das diese Möglichkeit aber besteht, ist vielen bewusst, weshalb einige Ihre Webcam nach gebrauch stets abkleben. Einige Hersteller von Webcams reagieren ebenfalls auf diese Angst.

So auch Jelly Comb, die meisten ihrer Webcams haben nämlich eine Webcam-Abdeckung, die sie durch einfaches Verschieben vor die Linse platzieren können.

Bedenken Sie aber, dass bei einer gehackten Webcam theoretisch auch der Zugriff auf das Mikrofon übernommen werden kann.

Grundsätzlich ist es immer ratsam eine geeignete Antivirus Software zu verwenden. Heutzutage sollte das auch in den meisten Fällen schon getan sein.

Fazit

Home Office gewinnt immer mehr an Bedeutung. Damit man auch richtig Effizient und Effektiv arbeiten kann, ist man auch auf einen entsprechend vorbereiteten Arbeitsplatz angewiesen.

Nicht selten gehört hierzu die Möglichkeit der Teilnahme an Videokonferenzen und Ähnlichem.

Für eben diesen Zweck werden Webcams immer mehr erworben. Doch die Suche nach einer Webcam kann schnell durch die Große Zahl an Modellen und Aspekten, die zu beachten sind, erschwert werden.

Die Webcams von Jelly Comb könnten sich gut für Ihre Zwecke eignen. Wir hoffen Ihnen mit diesem Artikel einige hilfreiche Informationen an die Hand gegeben zu haben und wünschen Ihnen viel Glück auf Ihrer Suche nach der für Sie perfekten Webcam.

5 / 5